1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen

„Positives Signal“ für S 7-Verlängerung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Tölz-Wolfratshausen - Die zweite S-Bahn-Stammstrecke könnte die S7-Verlängerung einen entscheidenden Schritt weiter bringen.

Das Bekenntnis des bayerischen Kabinetts zur zweiten S-Bahn-Stammstrecke bewertet der CSU-Stimmkreisabgeordnete Martin Bachhuber als richtungsweisend für die geplante Gleisverlängerung von Wolfratshausen nach Geretsried. Das beschlossene 13-Punkte-Sofortprogramm zum Nahverkehr in der Metropolregion München „ist ein positives Signal, von dem auch die Menschen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen profitieren werden“, stellt Bachhuber fest. Denn: Die Verlängerung der S 7 nach Geretsried ist laut dem Landtagsabgeordneten aus Bad Heilbrunn ebenfalls ein fester Bestandteil des Sofortprogramms. Bachhuber: „Dies verdeutlicht die große Bedeutung, die diesem Projekt innerhalb des Kabinetts beigemessen wird, das ja auch im Koalitionsvertrag von 2008 festgeschrieben wurde.“

(cce)

Auch interessant

Kommentare