Vom Probenkeller in riesige Messehallen

-

Wolfratshausen &#8211; Aus der Aula der Landwirtschaftsschule Wolfratshausen dringen Musik von Hubert von Goisern und helles Mädchenlachen. Akkordeontöne und dumpfes Stampfen zum Rhythmus der Musik hallen aus dem Keller. Auf den Gängen eilen junge Menschen in Tracht vorbei. Die Indizien sind eindeutig: Hier wird fleißig geprobt für den großen Auftritt in der Bundeshauptstadt. <P>Ab kommenden Freitag haben die Studierenden der Landwirtschaftsschulen Wolfratshausen und Miesbach und der Technikerschule Landsberg einen wichtigen Auftrag in Berlin zu erfüllen: Auf der Grünen Woche werden sie gemeinsam Werbung machen für Urlaub auf dem Bauernhof im Oberland. Auf der weltweit bedeutenden Messe der Land- und Ernährungswirtschaft werden immerhin eine halbe Million Besucher erwartet. Um in der Menge der etwa 1600 Aussteller aus 55 Ländern aufzufallen, ist voller Einsatz gefragt. <P>Authentische, tragbare und lebendige Tracht statt Bayernklischee zeigen die Wolfratshauser Schülerinnen bei ihrer Dirndl-Modenschau. Ihre Studienkollegen aus Miesbach und Landsberg wollen mit Kronentanz und Schuhplatteln den Tourismus im Voralpenland ankurbeln. Auch wenn noch nicht alle Schritte der Modenschau-Choreographie, die mit Hilfe des Trachten-Informationszentrums Benediktbeuern einstudiert werden, perfekt sitzen &#8211; ein besonderer Blickfang sind die feschen Madln im Dirndl auf alle Fälle. <P>Beim Kronentanz läuft dank der lautstarken Stampfsignale von Vorplattler Johannes Rutz alles bis zur kleinsten Drehung synchron. Bereits im farblosen Kellerraum, der kaum genug Platz für alle Tanzfiguren bietet, lässt sich erahnen, welche Wirkung die acht Tanzpaare auf einer großen Bühne &#8211; besonders auf Nicht-Bayern &#8211; entfalten werden. <P>Bereits zum achten Mal ist die Landwirtschaftsschule auf der Grünen Woche dabei. Leiter Martin Seitner ist stolz auf die gute Resonanz: &#8222;Die Nachfrage nach Urlaub auf dem Bauernhof steigt stetig an.&#8220; Das sei gut für die Landwirte. K mb <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020: Liste Wolfratshausen hat einen Bürgermeisterkandidaten
Die Liste WOR hat am Sonntagabend ihren Bürgermeisterkandidaten gewählt. Wie von vielen erwartet wirft Richard Kugler (56) seinen Hut in den Ring.
Kommunalwahl 2020: Liste Wolfratshausen hat einen Bürgermeisterkandidaten
Bayer-Baracke soll wiederbelebt werden - doch einige Fragen sind noch offen
Gute Nachrichten aus Geretsried: Die Bayern-Baracke soll wiederbelebt werden. Die Stadtverwaltung prüft jetzt die Nutzung für das Museum.
Bayer-Baracke soll wiederbelebt werden - doch einige Fragen sind noch offen
„Faszinierend, wie viel man bewirken kann“: Jugendhaus La Vida hat neuen Chef
Neuer Chef im Jugendhaus La Vida: Max Aichbichler übernimmt die Leitung von Verena Kümmel. Besonders eine Sache ist ihm bei den jugendlichen Besuchern wichtig. 
„Faszinierend, wie viel man bewirken kann“: Jugendhaus La Vida hat neuen Chef
ESC-Gegner Schweinfurt hat aufgerüstet
Fünf Mann vom abgemeldeten EC Bad Kissingen verstärken den Sonntags-Gegner der Geretsrieder River Rats.  Trainer Sebastian Wanner fordert Laufbereitschaft und …
ESC-Gegner Schweinfurt hat aufgerüstet

Kommentare