+
Die ambitionierten Läufer gehen beim zehn Kilometer langen Hauptlauf auf die Strecke entlang der Alpenstraße und des Isardamm.   

Stadtlauf 

Quer durch Geretsried: Die schnellsten Läufer des Oberlands sind dabei

Es ist eine der traditionsreichsten Sportveranstaltungen in Geretsried: Am Sonntag, 4. Mai, findet zum 35. Mal der Stadtlauf statt. Es ist heuer der zweite Wettbewerb der Raiffeisen Oberland Challenge. 

Geretsried – Als zweite Station der Raiffeisen-Oberland-Challenge lockt der Stadtlauf gleichermaßen ambitionierte Wettkämpfer wie Hobby-Läufer und Familien mit Kindern. Dies garantiert die Speed-Strecke durch das Stadtgebiet und das familiäre Rahmenprogramm. Der Start für die Jüngsten erfolgt um 13.30 Uhr. Für sie geht es nach dem Start an der Jahnstraße direkt ins Isarau-Stadion, wo der Zieleinlauf erfolgt.

Im dichten Takt folgen die weiteren Starts bis hin zum zehn Kilometer langen Hauptlauf. Nach vier langen Runden, entlang der Alpenstraße und des Isardamm, geht es für die Läufer ebenfalls ins Stadion, wo sie von zahlreichen Zuschauern ins Ziel getragen werden.

Die Organisation übernimmt wieder das bewährte Team aus „Run for Fun“-Mannschaft, Abteilungsleitung Leichtathletik und TuS-Geschäftsführung. „Alle Altersklassen – von den Kindern ab vier Jahren bis zu den Erwachsenen – sind eingeladen, ihre Kondition unter Beweis zu stellen“, sagt TuS- Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann.

Zieleinlauf im Isarau-Stadion: Die Nachwuchs-Rennläufer lassen sich von den Zuschauern ins ZIel tragen.

Um die Läufer für ihre Leistungen gebührend zu ehren, stehen Preise bereit. „Neben den prämierten Einzelwertungen gibt es im 5,3-km-Hobbybereich zudem wieder eine Teamwertung, bei der Sachpreise wie etwa ein Spanferkel für das Team und viele Freunde vergeben werden“, heißt es vom Organisatorenteam. Des Weiteren lockt ein Rahmenprogramm mit Hüpfburg und Tanzaufführungen, sodass auch der Spaß für die Kleinsten nicht zu kurz kommt. „Es wird ein Event mit großem Familiencharakter“, ist sich Naumann sicher.

Alle Teilnehmer der ROC-Serie sind für den Geretsrieder Stadtlauf automatisch angemeldet. Es ist aber notwendig, im Laufbüro (TuS Vereinsheim, Jahnstraße 4) rechtzeitig vor dem Lauf die Startunterlagen und den Transponder für die Zeitmessung abzuholen.

Kurz entschlossene können sich bis 29. April auch über die Internetseite des Veranstalters anmelden. Alle Informationen zur Anmeldung, zur Strecke, zur Ausschreibung sowie alle Ergebnisse und Impressionen der Vorjahre gibt es auf www.geretsrieder-stadtlauf.de.

„Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, schönes Wetter und tolle Laufzeiten“, sagt Mirko Naumann erwartungsfroh.  Dominik Hager

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit eindeutiger Ansage: „Ich bin da rigoros“
Bei einem Nachwuchs-Fußballspiel in Bayern ist ein Streit zwischen Jugendlichen eskaliert. Ein Spieler musste in eine Klinik gebracht werden. Jetzt drohen harte …
Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit eindeutiger Ansage: „Ich bin da rigoros“
So war das erste Fairtrade-Frühstück von Stadt und Realschule
Das erste Fairtrade-Frühstück der Stadt Wolfratshausen und der Realschule war ein voller Erfolg. Etwa 70 Frühstücksgäste nahmen daran teil.
So war das erste Fairtrade-Frühstück von Stadt und Realschule
Kommunalwahl 2020: CSU nominiert Kandidaten - „Wir wollen stärkste Fraktion bleiben“
Bis zur Kommunalwahl ist es nicht mehr lange - auch die CSU nominiert jetzt ihre Kreistagskandidaten. Für ein Mitglied gab es nur ein schwaches Ergebnis. 
Kommunalwahl 2020: CSU nominiert Kandidaten - „Wir wollen stärkste Fraktion bleiben“
Kommunalwahl 2020: Linke will Landratskandidaten aufstellen, die ÖDP zurück in den Tölzer Kreistag
CSU, SPD, Freie Wähler und die Grünen: Bei ihnen ist klar, dass sie Bewerber für den Tölzer Kreistag und den Landratsposten ins Rennen schicken. Was aber ist mit den …
Kommunalwahl 2020: Linke will Landratskandidaten aufstellen, die ÖDP zurück in den Tölzer Kreistag

Kommentare