+
Zum Selbstschutz hatte ein Jugendlicher verbotenerweise ein sogenanntes Einhandmesser bei sich.

Autobahnzubringer in Wolfratshausen

Rotlicht übersehen: Zusammenstoß

Ein 69-jähriger Schäftlarner war am Montagmittag mit seinem VW auf dem Autobahnzubringer in Wolfratshausen unterwegs. Laut Polizei wollte der Mann an der Einmündung zur Bundesstraße 11 nach links in Richtung Loisachstadt abbiegen. Beim Einbiegen an der Ampelkreuzung stieß der Schäftlarner mit seinem Pkw mit dem Opel einer Geretsriederin (43) zusammen. „Nach derzeitigem Erkenntnisstand hatte der 69-Jährige das Rotlicht übersehen“, berichtet Hauptkommissar Christian Neubert. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt rund 4500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuerliche Behinderungen
Schlechte Nachrichten für alle S-Bahn-Nutzer: Sie müssen sich erneut auf Behinderungen einstellen.
Neuerliche Behinderungen
Abschied vom Häuschen im Grünen
Die Gemeinde Eurasburg will mit einer Wohnanlage in Bruggen ihrer Verantwortung nachkommen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Der erste Vorentwurf, der in der …
Abschied vom Häuschen im Grünen
Eine Pionierin geht in den Ruhestand
Hildegard Hengmith gehört zu den Pionieren der Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen für Menschen mit Behinderung. Als die Geretsriederin vor 37 Jahren dort anfing, gab es …
Eine Pionierin geht in den Ruhestand
„Marianne ist einfach wunderbar“
„Sterbelieder fürs Leben“ heißt das Programm, das Marianne Sägebrecht (Sprecherin), Andy Arnold (Saxophon/Klarinette) und Josef Brustmann (Gesang/Musik) am Sonntag, 19. …
„Marianne ist einfach wunderbar“

Kommentare