Fridolin Traut ist seit 1948 Mitglied der Sängerzunft Wolfratshausen. Foto: Archiv

Sängerzunft: Kreissingen in der Loisachhalle

Wolfratshausen - Für die 45 Aktiven der Sängerzunft Wolfratshausen soll es der Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr des vor 150 Jahren gegründeten Chores sein: das Kreissingen des Isartal-Sängerkreises.

Doch nicht nur das Jubiläum der Sängerzunft wird gefeiert, sondern gleichzeitig 90 Jahre Isartal-Sängerbund und 35 Jahre Frauenchor der Sängerzunft. Seit einem Jahr laufen die Vorbereitungen für den großen Festabend am Freitag, 20. April, in der Loisachhalle auf Hochtouren - und noch gibt es einiges zu tun, wie Kassier Adalbert Block meinte. Aber seit dem Treffen mit den Vorständen der Chöre des Kreises steht nun der Rahmen. So werden bis zu zwölf Vereine das Programm gestalten, dessen Ablauf der Sängerkreis zusammenstellen wird.

Fest steht schon, dass die Sängerzunft als gastgebender Verein mit dem Lied „Wo Musik sich frei entfaltet“ von Wolfgang Amadeus Mozart den Konzertabend eröffnen wird. Chorleiter Claus Müller hat auch bereits mit den Aktiven die Stücke ausgewählt, die von der Sängerzunft gesungen werden sollen. Darunter ist beispielsweise das Volkslied „Ich habe den Frühling gesehen“ oder das Moderne „Im Internet, da musst du zocken“. „Damit bringen wir eine Auswahl von klassischen bis zu modernen Kompositionen“, freut sich Claus Müller, der seit 25 Jahren den Männer- und Frauenchor leitet.

(nie)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk 5G: Gemeinde Icking kann Bauvorhaben nicht verhindern
Vodafone will einen Masten für den Mobilfunk der neuen Generation errichten. Verhindern kann Icking das nicht, Experten raten zur Kooperation.
Mobilfunk 5G: Gemeinde Icking kann Bauvorhaben nicht verhindern
Der Muschelretter von Moosham
In Bayerns Gewässern sind Muscheln heimisch. Doch den Weichtierchen geht es schlecht. Deshalb gibt es in Bayern offizielle Muschelbetreuer. Zum Beispiel Hans Buxbaum aus …
Der Muschelretter von Moosham
70. Gründungstag der Geretsrieder Feuerwehr: Eine Brandkatastrophe und ihre Folgen
Ihren 70. Gründungstag feiert die Freiwillige Feuerwehr Geretsried. Ihre eigentliche Geburtsstunde schlug schon vorher – nach einem Brand im Lager Buchberg. Mehr als 100 …
70. Gründungstag der Geretsrieder Feuerwehr: Eine Brandkatastrophe und ihre Folgen
Hatzplatz in Wolfratshausen: Wirbel um vier gefällte Bäume
Auf dem Hatzplatz fehlt seit einigen Tagen etwas: Vier Bäume wurden auf dem Parkplatz vor dem Entrée zur Altstadt abgesägt. In den sozialen Netzwerken sorgt die Fällung …
Hatzplatz in Wolfratshausen: Wirbel um vier gefällte Bäume

Kommentare