Sanierung der Staatsstraße verschoben

Dietramszell - Sowohl die Ascholdinger als auch die Gemeinderäte haben nun doch noch etwas länger Zeit, ihre Einstellung zum Gehweg-Bau entlang der Ascholdinger Hauptstraße zu überdenken.

Wie Bauamtsleiter Stefan König in der jüngsten Ratssitzung informierte, wird das Straßenbauamt Weilheim mit der geplanten Sanierung der Staatsstraße 2073 nicht mehr in diesem Jahr beginnen. Die fortdauernde Diskussion im Ort um das Ob und Wie eines Bürgersteigs habe die Weilheimer Behörde zu diesem Entschluss veranlasst, teilte König mit. Die Ascholdinger können für heuer also allenfalls mit einem nochmaligen Stopfen der Frostaufbruch-Löchern rechnen. (xb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landwirt stellt grünes Kreuz auf - aus Protest
An der Staatsstraße zwischen Münsing und Weipertshausen steht ein großes, grünes Kreuz neben dem Radweg. Der Weipertshauser Landwirt Franz Grenzebach hat es dort …
Landwirt stellt grünes Kreuz auf - aus Protest
SPD macht Müller den Chefposten streitig
Wolfgang Werner fordert Amtsinhaber Michael Müller (CSU) heraus: Der 44-Jährige SPD-Mann will Bürgermeister von Geretsried werden.
SPD macht Müller den Chefposten streitig
Staupe-Nachweis bei Füchsen und Mardern: Landratsamt warnt Hundebesitzer
Das Veterinäramt rät Hundebesitzern, ihre Tiere impfen zu lassen und bis auf weiteres an der Leine zu führen. In Münsing und Königsdorf wurden vermehrt Füchse und Mader …
Staupe-Nachweis bei Füchsen und Mardern: Landratsamt warnt Hundebesitzer
Holzhauser Dirigentin feiert gelungene Premiere
Alle Augen waren auf Elisabeth „Lisi“ Hinterholzer gerichtet. Die 22-Jährige dirigierte zum ersten Mal die Herbstkonzerte der Musikkapelle Holzhausen in der …
Holzhauser Dirigentin feiert gelungene Premiere

Kommentare