Schiedsrichter verprügelt

-

Gauting/Wolfratshausen - Ein 23-jähriger Schiedsrichter ist nach einem Fußballspiel in Gauting von einem Zuschauer verprügelt worden. Laut Polizei bezichtigte der Zuschauer den Wolfratshauser, der die Kreisligabegegnung Gauting gegen Weilheim geleitet hatte, das Spiel, das die Gautinger mit 5:2 für sich entscheiden konnten, "beschissen" gepfiffen zu haben. Im Zuge des Streits beleidigten sich die beiden gegenseitig. Das erzürnte den Schlachtenbummer, einen gebürtigen Chemnitzer, derart, dass er dem Schiri ins Gesicht spuckte und ihn mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 23-Jährige erlitt eine stark blutende Platzwunde an der Unterlippe. Den Chemnitzer erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.red

Auch interessant

Kommentare