Das Schweigen der Ämter

- Jahresversammlung: Verein T.U.N. kritisiert Behörde

Beuerberg - Fleißig waren die elf Mitglieder des Vereins T.U.N., die im Vorjahr rund 18 000 Euro für die Jugendarbeit im Landkreis gesammelt haben. 5000 Euro gingen bereits an die Franz-Marc-Schule in Geretsried. Was mit dem restlichen Geld passieren soll, beschlossen die Mitglieder in ihrer Jahresversammlung am Montag in Beuerberg.

"Nachdem das Landkreisprojekt Kontaktladen offensichtlich gestorben ist, bekommen eben andere unser Geld", sagte die Vorsitzende Ursula Goepfert in der Gaststätte zur Mühle. So will der Verein jeweils 3000 Euro dem Arbeitskreis Jugendarbeit der Lokalen Agenda 21 sowie dem Modellprojekt Jugendarbeit in Egling, Münsing und Icking unter der Trägerschaft des Kinder- und Jugendfördervereins Wolfratshausen zukommen lassen. Einen symbolischen Betrag von 300 Euro soll das Inselhaus für die neu errichtete Skaterbahn in Lengenwies erhalten.

Wie berichtet hatte T.U.N. Gelder für eine geplante Suchtprävention für Kinder und Jugendliche im Landkreis gesammelt. Das Projekt konnte laut Goepfert aus finanziellen Gründen bis dato nicht realisiert werden. Eine offizielle Begründung von Seiten der zuständigen Behörde habe der Verein bis heute nicht erhalten. "Dass der Landkreis kein Geld hat, ist nicht das Thema", ärgerte sich Ursula Goepfert. Enttäuschend sei für sie, dass keinerlei Interesse an der Privatinitiative von T.U.N. gezeigt wurde. Die Vorsitzende ist sicher: "Wir hätten das Geld für eine Trägerschaft locker mit Hilfe von Bürgern zusammengebracht." In einem offenen Brief an das Landratsamt in Bad Tölz will der Verein jetzt eine Stellungnahme erwirken.

Trotz der Kontaktladen-Misere will sich der Verein T.U.N. auch weiterhin für Kinder und Jugendliche stark machen. So ist etwa im Sommer ein großes Benefizkonzert im Kloster-Innenhof in Beuerberg geplant. rd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vereine und Sportreferent Werner fordern Gebührenbefreiung für Hallenbadnutzung
Besorgt zeigen sich die Geretsrieder Wassersportvereine in einer Pressekonferenz. Für sie ist das angedachte Kostenmodell für die Nutzung des neuen interkommunalen …
Vereine und Sportreferent Werner fordern Gebührenbefreiung für Hallenbadnutzung
Radunfall in Geretsried: Polizei sucht Unfallbeteiligte mit orangefarbenem Kopftuch
Bei einer Kollision zweier Radfahrerinnen auf dem Radweg parallel zur B11 am Freitag zog sich eine Beteiligte schwere Blessuren zu, die andere setzte ihre Fahrt fort, …
Radunfall in Geretsried: Polizei sucht Unfallbeteiligte mit orangefarbenem Kopftuch
Schwere Radunfällen im Tölzer Land: Fünf Verletzte
Eine ganze Reihe von schweren Fahrradunfällen ereignete sich am Wochenende im südlichen Landkreis. Fünf Beteiligte mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Einmal war …
Schwere Radunfällen im Tölzer Land: Fünf Verletzte
Kettenreaktion: Motorradfahrer leicht verletzt
Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos ereignete sich am Samstag gegen 12.50 Uhr auf der Staatsstraße 2065 im Münsinger Ortsteil Mandl. Dabei stürzte auch ein …
Kettenreaktion: Motorradfahrer leicht verletzt

Kommentare