Musik beflügelt: Pony Moritz trabt auf Kommando von Gabriele Löppert im Kreis. Foto: njd

Sommerfest auf Gut Holzen

Wolfratshausen/Holzen - Der Reiterverein Wolfratshausen hat am Samstag zum ersten Mal ein Sommerfest auf die Beine gestellt.

Gefeiert wurde auf Gut Holzen - mit zahlreichen Mitgliedern und interessierten Pferdefreunden.

Neben Ponyreiten für Kinder stand auch eine Vorführung der Arbeit an der Doppellonge auf dem Programm. Der Star dabei war Moritz. Er war eines der rund 100 Ponys, die einst auf dem Weg in den sicheren Tod von Tierschützern quasi in letzter Sekunde gerettet worden waren. „Moritz ist fleißig und eifrig, er will unbedingt - manchmal will er auch unbedingt nicht“, sagte Maximilian Pick, Tierarzt, Pächter von Gut Holzen und Tierschutzbeauftragter des Reitervereins Wolfratshausen. (njd)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Museum der Stadt Geretsried wird erweitert: Das ist geplant
Ein Teil der Geschichte der Stadt fehlt im Geretsrieder Museum. Das soll nun geändert werden - auf besondere Art und Weise.
Museum der Stadt Geretsried wird erweitert: Das ist geplant
Thanning feiert 2019 im großen Stil
Der Eglinger Ortsteil Thanning hat 2019 Großes vor: Gaufest, 1250-Jahr-Feier und 145 Jahre Feuerwehr, alles wird auf einmal gefeiert. Die Vorbereitungen laufen. 
Thanning feiert 2019 im großen Stil
Bekifft am Steuer: Richter verurteilt Ickinger
Die Polizei erwischte einen Ickinger bekifft am Steuer seines Wagens. Der Amtsrichter verurteilte ihn nun zu regelmäßigen Drogenscreenings. 
Bekifft am Steuer: Richter verurteilt Ickinger
Verteidiger sind Mangelware
Die Geretsrieder River Rats treten die weite Fahrt zum EV Pegnitz ersatzgeschwächt an, wollen aber die negative Serie gegen den „Angstgegner“ beenden.
Verteidiger sind Mangelware

Kommentare