Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

S7: SPD-Chef Pronold pocht auf Planfeststellungsverfahren

Geretsried - Der Vorsitzende der bayerischen SPD und stellvertretende Chef der SPD-Bundestagsfraktion, Florian Pronold, hat sich für die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens für die S7-Verlängerung ausgesprochen.

Geretsrieds Bürgermeisterin Cornelia Irmer hat am Sonntag in einem Pressegespräch erneut für die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens für die geplante S 7-Verlängerung nach Geretsried plädiert. Unterstützt wird ihr Anliegen vom SPD-Bundestagabgeordneten Klaus Barthel, dem Chef der Bayern-SPD und stellvertretenden Fraktionschef der SPD-Bundestagsfraktion, Florian Pronold, dem SPD-Kreisvorsitzenden Ulrich Schlösser sowie dem Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion, Reiner Berchtold.

„Die Planfeststellung muss erfolgen“, sagte Pronold, der in der Gleisverlängerung die Chance sieht, die wirtschaftliche Entwicklung des Nordlandkreises zu forcieren, um so „die Lebensqualität der Menschen nachhaltig zu sichern“. Das Vorhaben dürfe nun nicht ausgesessen werden, sondern Vorteile und Einwände müssten abgewogen werden. „Im Sommer liegen alle Erkenntnisse auf dem Tisch“, stellte Irmer fest, „wer Klarheit in die Sache bringen will“, dürfe sich dem Planfeststellungsverfahren nicht verschließen.

Berchtold, der um die Ablehnung der Schrankenlösung in Wolfratshausen weiß, appellierte an seine Stadtratskollegen, nicht „an sturen Positionen festzuhalten“. Die Wolfratshauser SPD stehe zu ihrer Meinung, dass die Gleise an der Sauerlacher Straße unter der Straße verschwinden sollten. Doch bevor dies zu einem K.o.-Kriterium werde, plädiere er dafür, „sich mit der nicht ganz optimalen Lösung auseinanderzusetzen“. Denn die Schrankenlösung, so Berchtold, „führt ohne Zweifel zu einer Verbesserung“ der Verkehrssituation in der Loisachstadt. (cce)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gedenkfeier zeigt: Geretsried lebt Europa vor
Vor 70 Jahren wurde die Charta der Heimatvertriebenen unterzeichnet. Daran wurde in Geretsried in einer Feierstunde erinnert.
Gedenkfeier zeigt: Geretsried lebt Europa vor
Unfall in Beuerberg fordert eine Verletzte
Ein Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag in Beuerberg. Der angeforderte Rettungshubschrauber wurde zum Glück nicht gebraucht.
Unfall in Beuerberg fordert eine Verletzte
Bei Kontrolle auf A95: Mann behauptet, er sei nicht gefahren, sondern sein unsichtbarer Chauffeur
Schleierfahnder wollten einen Autofahrer an der A95 kontrollieren. Die Erklärung, die er ihnen auftischte, hatten sie auch noch nicht gehört. Denn er sei gar nicht …
Bei Kontrolle auf A95: Mann behauptet, er sei nicht gefahren, sondern sein unsichtbarer Chauffeur

Kommentare