Spender und Helfer dringend gesucht

- Jahresversammlung des Mütterzentrums - 135 Mitglieder

Geretsried - Nur wenige Mitglieder kamen am Montag zur Jahresversammlung ins Mütterzentrum (MüZe). Die Vorsitzende Christine Böhm informierte die Zuhörer über Projekte und Vorhaben des MüZe. 135 Mitglieder zählt das Zentrum. 250 Mütter und Kinder besuchen wöchentlich die Einrichtung an der Adalbert-Stifter-Straße.

Der Verein bietet derzeit neben der Vorkindergartengruppen, der offenen Betreuung sowie der Mutter- und Kind-Gruppen auch Beratungen durch das Gesundheitsamtes und den Treff in der Caféstube. "Starke Nachfrage gab es im vergangenen Jahr bei den Vorkindergartengruppen", resümierte Böhm. Grundlegend zeigte sich Böhm mit den Aktivitäten des Vereins zufrieden: "Wir hatten wieder großen Erfolg mit unseren Second-Hand-Basaren und unserem Betreuungsangebot bei Veranstaltungen wie dem Antenne-Bayern-Fest und dem Sommerfest der Stadt."

Schwierig ist es aber weiterhin, genügend aktive Mitarbeiterinnen zu finden. "Dank der Unterstützung der Stadt und den Fördergeldern der Regierung ist der Betrieb derzeit aber finanziell gesichert", so Böhm. Für den laufenden Betrieb sei man allerdings auf Spenden angewiesen. Rund 670 Euro kamen so im vergangenen Jahr für Neuanschaffungen zusammen, ein im Vergleich zu den Vorjahreszahlen und anderen Vereinen relativ kleiner Betrag. "Für Neuanschaffungen und Investitionen suchen wir deshalb dringend Spender und Helfer", sagte Böhm. "Denn den geringen Mitgliedsbeitrag von 2,50 Euro monatlich wollen wir aus sozialen Gründen keinesfalls erhöhen."cjk

Weitere Infos im Internet unter www.muezeger.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser: Nord-Landkreis kommt mit blauem Auge davon
Der starke Dauerregen am Montag und Dienstag ließ Bäche und Flüsse in der Region zwischenzeitlich kräftig anschwellen. Doch mittlerweile sinkt der Pegel der Loisach an …
Hochwasser: Nord-Landkreis kommt mit blauem Auge davon
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Sylvenstein-Wasserspiegel steigt um über fünf Meter
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Sylvenstein-Wasserspiegel steigt um über fünf Meter
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Beim Stichwort Energiewende steht Egling zwar nicht schlecht da - doch es gibt noch einiges zu tun. Das verdeutlichte kürzlich ein Vortrag von Prof. Dr. Petra Denk im …
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Waldramer Künstler Gregor und Raphael Mayrhofer bringen Publikum im Hinterhalt zum Staunen
Eine spannende und rasante Inszenierung gab es kürzlich für die Besucher im Hinterhalt: Die Brüder Raphael und Gregor Mayrhofer boten eine ungewöhnliche Show aus Musik, …
Waldramer Künstler Gregor und Raphael Mayrhofer bringen Publikum im Hinterhalt zum Staunen

Kommentare