+
Sommer im Herzen : (v. li.) „Bass-M ichi“ Michi Danninger (31), „Earl of Pearl“ Adam Schäfer (36) am Schlagzeug, „Sunshine Andrea“ Andrea Bannert (34) mit Gesang, Ukulele und Gitarre und „Crazy Betty“ Betty Baindl (39) mit Streichpsalter und vielen anderen Instrumenten. Auf dem Foto fehlt „Max der Gitarrero“ Maximilian Braun (29) an der E-Gitarre.

Geretsrieder Waldsommer 

„Summer2go“ genießt die kleinen Dinge des Lebens

„Summer2Go“ ist eine Ode an den Sommer. Die Geretsrieder Band träumt dementsprechend von einem Auftritt beim Waldsommer und ist im Rennen des Alpenwelle-Votings im Internet. Ihre Lieder versprechen gute Laune, regen aber auch zum Nachdenken an.

Geretsried – Was passiert, wenn eine Band bei jeder Probe Eis isst? „Summer2Go“ sind auf dem besten Weg, das herauszufinden. Die fünf Musiker holen sich jedes Mal die kalten Kugeln, wenn sie zusammen sind – wenn es gut läuft als Belohnung, wenn es hakt zur Motivation, im Sommer um sich abzukühlen, im Winter um sich in Sommerstimmung zu bringen.

Die Band hat eine wichtige Botschaft

Denn Sommer ist bei „Summer2Go“ das ganze Jahr. „Wir finden, dass die Menschen im Sommer mehr genießen“, sagt Andrea Bannert im Geretsrieder Probenraum. Jeder sei gefühlt mehr mit Freunden draußen, habe Spaß und genieße die „kleinen Dinge“ im Leben. „Das ist unsere Grundbotschaft: Nicht ewig nach dem großen Glück suchen, sondern die vielen kleinen Dinge schätzen“, erklärt Bannert.

Ein solches kleines Glück erlebt sie, wenn sie sich Zeit nehmen kann, aufs Wasser zu schauen. „Das liebe ich“, sagt die 34-Jährige, die bei „Summer2Go“ für Gesang, Gitarre und Ukulele verantwortlich ist. Ihre Bandkollegin Betty Baindl mag, wenn die Wassertropfen im Wald nach einem Regenguss glitzern. „Zeit mit Freunden verbringen“, das mag Bassist Michi Danninger. Für Schlagzeuger Adam Schäfer ist es „meine dreijährige Tochter Felicia“.

Vom Purzelbäume-Suchen und Regenbogen-Jagen

Diese Einstellung vermitteln die Musiker mit einer Mischung aus Singer-Songwriter-Sound, Rock, Folk und Groove. Die Texte schreiben hauptsächlich „Sunshine Andrea“ und „Crazy Betty“ – und bei manchen fragen sie sich: „Wie konnte das passieren?“, sagen die beiden lachend.

Aber so ist das halt, wenn kreative Köpfe das Sommergefühl in Worte packen. Auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch erzählen sie vom Purzelbäume-Suchen und Regenbogen-Jagen. In einem Lied wird jedes Körperteil durchgeschüttelt. Derzeit arbeiten „Summer2Go“ daran, ein italienisches Rezept für das Gebäck Ciambelline zu vertonen. Warum? Warum nicht!

Manche Lieder sind auch eigens entstanden, damit Betty Baindl ein neues Instrument spielen kann. Sie sammelt außergewöhnliche Musikinstrumente, zum Beispiel Maultrommel, indisches Harmonium, Streichpsalter und viele verschiedene Flötenarten. „Bei 106 habe ich aufgehört zu zählen“, sagt sie.

Nur schlecht drauf, wenn sie keine Musik machen

Die fünf Musiker, hauptberuflich in der IT-Branche, Lehrer, technische Zeichnerin und Molekularbiologin, haben sich beim Straßenmusik-Projekt der evangelischen Jugend Weilheim kennen gelernt. „Für uns hat immer der Sommer angefangen, wenn wir auf die Freizeit in die Toskana gefahren sind“, sagt Bannert. So entstand die Idee, das Gefühl einzufangen und das sonnige Gemüt der Freunde musikalisch weiterzugeben.

Ob „Summer2Go“ mal schlecht drauf sind? „Nur wenn wir keine Musik machen“, tönt es einstimmig aus dem Probenraum. Und Michi Danninger, Adam Schäfer, Andrea Bannert, Betty Baindl und Maximilian Braun widmen sich wieder ganz ihren Instrumenten – damit nach der Probe noch Zeit für ein Eis ist.

Abstimmung

Das Band-Battle auf dem Geretsrieder Waldsommer findet am Samstag, 5. August, statt. Welche Bands auf der Bühne stehen, entscheidet ein Voting im Internet. Jeder kann seine Stimme noch bis 10. Juli unter www.facebook.com/bandbattlevoting/ abgeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roll Active feiert zehnjähriges Jubiläum im Waldramer Skate-Park
Die Roll Active Initiative feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Zum achten Mal veranstaltete die 2007 gegründete Initiative R.A.I. einen Skate-Contest im Skate-Park an der …
Roll Active feiert zehnjähriges Jubiläum im Waldramer Skate-Park
Wohnungsnot in Wolfratshausen spitzt sich zu
Ines Lobenstein stellt kürzlich den Obdachlosenbereicht 2016 vor. Um ihren Job wird die Caritas-Mitarbeiterin in Wolfratshausen von kaum jemandem beneidet.
Wohnungsnot in Wolfratshausen spitzt sich zu
Günther Fuhrmann: Die FDP ist eine „intelligente Protestpartei“
Günther Fuhrmann sitzt derzeit als einziger  Vertreter der FDP im Geretsrieder Stadtrat und Kreistag. Nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl will seine Partei wieder …
Günther Fuhrmann: Die FDP ist eine „intelligente Protestpartei“
Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
Die AfD ist zweitstärkste Partei in Geretsried. Mehr noch: Mit 14,3 Prozent der Stimmen erzielte sie dort das beste Ergebnis im Landkreis. Eine Ursachenforschung.
Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis

Kommentare