+
Das Team der Firma Angermüller vor dem Verkaufs- und Ausstellungsraum

Das Firmenportrait 2018

Valentin Angermüller - Sägewerk und Holzhandel

Versierte Heimwerker kaufen Holz inzwischen am liebsten da ein, wo auch Handwerker und Baufirmen einkaufen: direkt im Sägewerk oder Holzhandel.

Alles rund ums Holz gibt es zum Beispiel bei Valentin Angermüller am Kloster Schäftlarn. Vom rohen Brett über Maßzuschnitte bis hin zu Fertigprodukten oder Beschlägen ist "Sägewerk 1, Kloster Schäftlarn" eine erste Adresse.

Vom Helfer in der Not zum Sägewerk-Besitzer

Umfangreiche Lagerbestände sichern eine schnelle Bearbeitung der Aufträge

In früheren Jahren betrieb bereits das Kloster Schäftlarn hier ein Sägewerk, das jedoch Anfang der 1980er Jahre seinen Betrieb einstellte. Als dann im Jahr 1990 die Orkane Vivian und Wiebke Deutschland heimsuchten und ganze Wälder in Trümmern lagen, machte sich Valentin Angermüller mit einer mobilen Säge auf und half den Waldbesitzern bei den umfangreichen Aufräumarbeiten.

Danach kam er schließlich ins Gespräch mit der Verwaltung des Klosters Schäftlarn, die im vorschlug, das alte Sägewerk zu pachten. Und so kehrte im Jahr 1994 wieder Leben ein in die Gebäude am Südrand das Klosters. Zunächst allein mit einer Teilzeitkraft, bald mit einem festen Mitarbeiter und ab 1998 mit zwei Mitarbeitern wurde das Sägewerk betrieben und machte sich bald mit Zuverlässigkeit und engagiertem Service einen guten Namen bei den Kunden, die aus dem ganzen Umland der Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, München und Starnberg hierher kamen.

Immer neue Mitarbeiter gesucht - Bewerben Sie sich!

Mittlerweile arbeiten hier fünf Personen und doch hofft man auf neue Mitarbeiter, denn Arbeit gibt es genügend. Valentin Angermüller: "Wir suchen Schreiner, Zimmerer oder geschickte Anlernkräfte, die gern mit Holz arbeiten." Auch das Angebot hat sich erheblich erweitert: "Heute sind die Sägearbeiten nur noch ein Teil unseres Angebots. Weit mehr Umfang hat die Weiterverarbeitung mit Zuschnitten, Hobeln, Schleifen, Nut und Feder fräsen und auf Wunsch Abbinden. Unsere Kunden sind der Handwerksbetriebe und Privatkunden, aber auch der Holzhandel. Druckimprägnierungen lassen wir im Lohnauftrag anfertigen."

Große Auswahl an Wunschhölzern, Standardware, aber auch

Sonderanfertigung auf Kundenwunsch: Ein Blumentrog

Die Kunden können aus dem großen Lager ihre Wunschhölzer wählen und Standardware erwerben, wie etwa Zaun- oder Dachlatten, aber auch Sonderanfertigungen bekommen. Welche Hölzer werden denn gekauft? Valentin Angermüller: "Fichte, Kiefer, Lärche, Buche oder Eiche. Natürlich liefern wir auf Wunsch auch Sonderhölzer, aber so manchen Kunden konnte ich im Gespräch schon davon überzeugen, heimische Hölzer zu verwenden. Das hilft unseren Waldbauern, ist wesentlich ökologischer als weite Transporte und die heimischen Hölzer bieten ebenfalls zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Man muss nur wissen, wofür man welches Holz einsetzen kann, um ein gutes Ergebnis wie auch Langlebigkeit zu sichern. Für Holzterrassen etwa empfehle ich Lärchenholz. Das vergraut an der Oberfläche durch die Umwelteinflüsse, was aber wie eine Imprägnierung wirkt. Lärchenholz ist lange haltbar. Gut ist einheimische Lärche, manche Kunden wünschen aber Sibirische Lärche, denn die ist kompakter und kleinastiger." Für solche Expertentipps lohnt es sich immer, zu einem Fachmann wie Valentin Angermüller zu gehen.

Auf rund 4.500 Quadratmetern Werksgelände befinden sich Holzlager, Sägewerk, Werkstatt und Verkaufsraum. Es gibt Bretter, Nut- und Federbretter, Kantholz, Latten, Rhombus-Latten, Zäune, Terrassenhölzer, Fußböden, Rundholz, Pfähle, Konstruktionsvollholz (KVH), Brettschichtholz/Leimholz (BSH), OSB-Platten, 3-Schichtplatten, Siebdruckplatten, Fahrzeugplatten, Massivholzplatten und Möbelplatten/Schreinerware. Verfügbar ist aber auch Handelsware wie Bausätze für Sichtschutzwände und Komposter, Gartenhäuser und Pavillons, Pergolen und Wintergärten mit Verglasung. Und selbstverständlich bietet das Unternehmen auch einen Lieferservice an. Valentin Angermüller: "Einmal haben wir schon bis nach Hamburg geliefert!" Ein Anfrage im Sägewerk und Holzhandel von Valentin Angermüller lohnt sich also in jedem Fall.

wt

Kontakt

Sägewerk & Holzhandel, Valentin Angermüller
Klosterstraße 1
82067 Schäftlarn
Tel: 08178 95015
Web: www.holz-angermueller.de

Weitere Unternehmen in und um Wolfratshausen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die MVV-Tarifreform den Pendlern bringt
Noch ist nichts endgültig entschieden. Doch wenn die neue MVV-Tarifreform umgesetzt wird, profitieren laut Landratsamt auch die hiesigen Pendler erheblich. 
Was die MVV-Tarifreform den Pendlern bringt
Wie es mit der Immobilie Alpenstraße 14 weitergeht
Die Alpenstraße 14 ist für Denkmalschützer ein „steinerner Zeitzeuge“. Dennoch hat der Bauausschuss den Abriss genehmigt. Was aber nicht heißt, dass der Eigentümer dort …
Wie es mit der Immobilie Alpenstraße 14 weitergeht
Verdienst-Medaille für Heiko Arndt
Der Eglinger Heiko Arndt hat für sein Engagement als Gemeinde- und Kreisrat die kommunale Verdienstmedaille erhalten. 
Verdienst-Medaille für Heiko Arndt
Kräftiges Klopfen an der Landesliga-Pforte
Die Volleyball-Herren der VSG Isar-Loisach stocken ihre Erfolgsserie um zwei weitere Siege auf und haben zu Tabellenführer MTV München III aufgeschlossen. 
Kräftiges Klopfen an der Landesliga-Pforte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.