Querin, Thoma, Graf und Valentin: Bei Claus Steigenberger kommen sie alle zu Wort. Foto: Archiv

Vier Bayern rund um Claus Steigenberger

Beuerberg - Benefizabend des T.U.N.-Vereins – Der Kabarettist lädt zur Lesung am 24. Oktober ein

Wenn der Kabarettist und Schauspieler Claus Steigenberger gebeten wird, bei einer Benefizveranstaltung mitzuwirken, schaut er genau hin: Wer tritt an ihn heran? Was wird unterstützt? Bei der Anfrage des T.U.N. Vereins musste er nicht lange überlegen. Spontan gab er seine Zusage für dessen jährlichen Benefizabend, der heuer am 24. Oktober im Beuerberger Pfarrsaal stattfindet.

Vier bekannte bayerische Literaten wird der Eurasburger Kabarettist erzählen lassen: Georg Querin, Ludwig Thoma, Oskar Maria Graf und Karl Valentin. Für Steigenberger haben gerade diese Dichter „das bayerische Sprachverständnis stark geprägt“. Aber auch ihre ganz unterschiedlichen Denkansätze bezeichnet er als spannend – ebenso ihre Art, diese zu verpacken: Von lustig, über deftig mit großer satirischer Wucht, über den expressiven Realismus eines Oskar Maria Graf bis hin zum Anarchisch-Absurden eines Karl Valentin, ist ein breites Spektrum geboten. Musikalisch begleitet wird Steigenberger von der Gruppe „Irish-Bairisch“ unter der Leitung von Heini Zapf.

Der Erlös der Veranstaltung soll wie jedes Jahr förderungswürdigen Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit zugute kommen. Geht es um die Themen Jugendgewalt, desillusionierte junge Menschen und deren schlechte Zukunftschancen, sind sich Steigenberger und die T.U.N.-Vereinsvorsitzende Ulla Goepfert einig: „Es sollten nicht Polizeikräfte verstärkt und Gesetze verschärft werden, sondern es müsste viel stärker präventiv gearbeitet werden.“

Karten für die Lesung

gibt es bei den Raiffeisenbanken Beuerberg, Eurasburg und Königsdorf, in der Buchhandlung Ulbrich (Geretsried), bei der Sparkasse Wolfratshausen (Filiale Altstadt) sowie unter www.tun-ev.de.tl unter „Kontakt“ (Betreff: Reservierung). Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr). (njd)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst zwei Bewerber für die Geretsrieder Sicherheitswacht
Die Bewerber für die neue Geretsrieder Sicherheitswacht stehen nicht gerade Schlange. Inspektionsleiter Franz Schöttl bleibt dennoch optimistisch. 
Erst zwei Bewerber für die Geretsrieder Sicherheitswacht
S7-Verlängerung nach Geretsried: Jetzt ist Berlin am Zug
Nach Monaten des Stillstands kommt in die Planung der S-Bahn-Verlängerung nach Geretsried wieder Bewegung. Die Deutsche Bahn hat die Genehmigungsunterlagen an das …
S7-Verlängerung nach Geretsried: Jetzt ist Berlin am Zug
Arbeiten an Dietramszeller Ortsdurchfahrt verzögern sich
Baustellen können sich immer verzögern. So auch die Erneuerung der Dietramszeller Ortsdurchfahrt. Sie wird nicht vor Frühjahr 2020 fertig. 
Arbeiten an Dietramszeller Ortsdurchfahrt verzögern sich
Wolfratshauser (29) auf Korsika tödlich verunglückt
Drei Tage wurde in den Bergen von Korsika nach einem vermissten Wolfratshauser gesucht. Dann wurde sein lebloser Körper gefunden. 
Wolfratshauser (29) auf Korsika tödlich verunglückt

Kommentare