„Dankeschön“, sagen Dr. Sybille Krafft (li.) und Assunta Tammelleo allen Mitwirkenden sowie den vielen hundert Besuchern der Veranstaltung zum Gedenken an die von den Nazis initiierte Bücherverbrennung. Foto: web
+
„Dankeschön“, sagen Dr. Sybille Krafft (li.) und Assunta Tammelleo allen Mitwirkenden sowie den vielen hundert Besuchern der Veranstaltung zum Gedenken an die von den Nazis initiierte Bücherverbrennung.

"Wieder ein Baustein"

Benefizabend fürs Badehaus-Projekt

  • Carl-Christian Eick
    VonCarl-Christian Eick
    schließen

Waldram - Für das Badehaus-Projekt ist ein Benefizabend als Erinnerung an die Bücherverbrennung veranstaltet worden. Der Erlös kann sich sehen lassen.

„Wieder ein Baustein für das Badehaus-Projekt!“, freut sich die Vorsitzende des Vereins, Dr. Sybille Krafft. Die Veranstaltung am 10. Mai zum Gedenken an die 1933 von den Nazis initiierte Bücherverbrennung war laut Krafft ein voller Erfolg.

Eine ausverkaufte Loisachhalle, ein begeistertes Publikum – und jetzt hat auch der Kassensturz den Veranstaltern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert: 13 770,74 Euro sind der Reinerlös für den geplanten Aufbau eines Erinnerungsortes zur besonderen Geschichte von Waldram/Föhrenwald.

Mit diesem „handfesten Ergebnis“, so Krafft, kann nun das Eigenkapital der Bürgerinitiative, das für die Sanierung des historischen Gebäudes auf dem Waldramer Kolpingplatz notwendig ist, aufgestockt werden. „Da alle Auslagen mit privaten und öffentlichen Zuschüssen bestritten wurden, können die Eintrittsgelder ohne Abzüge als Benefiz verbucht werden“, berichtet die Vereinsvorsitzende.

Krafft dankt in diesem Kontext Mitinitiatorin Assunta Tammelleo vom Kulturverein KIL sowie noch einmal allen Mitwirkenden. Neben den Musikern und Prominenten, die beim Gedenken an die Bücherverbrennung aus verfemten Werken lasen, waren die Schüler für Krafft die „wahren Helden“ des Benefizabends: „Sie haben mit ihren eindrucksvollen Beiträgen die verfolgten Autoren kreativ und abwechslungsreich gewürdigt.“ Der große Zuspruch habe sie, Krafft, und Tammelleo, dazu ermutigt, die Gedenkveranstaltung 2016 fortzusetzen.

cce

Auch interessant

Kommentare