Wasserpreis bleibt stabil

-

Bei der Geretsrieder Wasserversorgung &#8222;schaut&#8217;s finanziell besser aus&#8220;, sagt der kaufmännische Leiter der Stadtwerke, Harald Dörig. &#8222;Aus technischer Sicht&#8220;, fügt sein Kollege Jürgen Schmidt hinzu, &#8222;würde ich das nicht sagen&#8220;. Im Gegenteil: Innerhalb eines Jahres sind die Wasserverluste im Leitungsnetz um zwölf auf 34 Prozent gestiegen. Deshalb wird man jetzt verstärkt auf Lecksuche gehen, die Stadtwerke haben sich dafür eigens ein elektrisches Lecksuchgerät angeschafft. Habe man bisher &#8222;nach dem Feuerwehrprinzip Löcher gestopft&#8220;, so Schmidt, &#8222;müssen wir in Zukunft flächendeckend Wasserleitungen stilllegen und neue bauen&#8220;. Trotzdem schließt Dörig eine Erhöhung des Wasserpreises derzeit aus: &#8222;Wenn wir keine hohen Betriebsausgaben haben, kommen wir mit den Gebühren aus.&#8220; Derzeit zahlt man für den Kubikmeter Wasser 1,53 Euro. Die letzte Erhöhung war 1998. K sas <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020: Liste Wolfratshausen hat einen Bürgermeisterkandidaten
Die Liste WOR hat am Sonntagabend ihren Bürgermeisterkandidaten gewählt. Wie von vielen erwartet wirft Richard Kugler (56) seinen Hut in den Ring.
Kommunalwahl 2020: Liste Wolfratshausen hat einen Bürgermeisterkandidaten
Bayer-Baracke soll wiederbelebt werden - doch einige Fragen sind noch offen
Gute Nachrichten aus Geretsried: Die Bayern-Baracke soll wiederbelebt werden. Die Stadtverwaltung prüft jetzt die Nutzung für das Museum.
Bayer-Baracke soll wiederbelebt werden - doch einige Fragen sind noch offen
„Faszinierend, wie viel man bewirken kann“: Jugendhaus La Vida hat neuen Chef
Neuer Chef im Jugendhaus La Vida: Max Aichbichler übernimmt die Leitung von Verena Kümmel. Besonders eine Sache ist ihm bei den jugendlichen Besuchern wichtig. 
„Faszinierend, wie viel man bewirken kann“: Jugendhaus La Vida hat neuen Chef
ESC-Gegner Schweinfurt hat aufgerüstet
Fünf Mann vom abgemeldeten EC Bad Kissingen verstärken den Sonntags-Gegner der Geretsrieder River Rats.  Trainer Sebastian Wanner fordert Laufbereitschaft und …
ESC-Gegner Schweinfurt hat aufgerüstet

Kommentare