Nelly hat drei Tage nicht gefressen und kaum getrunken

Wieder Giftköder in Farchet?

Wolfratshausen - Hundehalter in Farchet machen sich Sorgen. Zwei Vierbeiner mussten dieser Tage mit Verdacht auf Vergiftungen vom Tierarzt behandelt werden. Geht möglicherweise ein Hundehasser um?

Nelly kommt schwanzwedelnd zum Gartentor gelaufen. Sie holt sich ein paar Streicheleinheiten ab, macht dann kehrt und legt sich ihrem Herrchen zu Füßen. Dass die zwölf Jahre alte Kleine Münsterländerin schon wieder so gut beieinander ist, ist für Rudolf Prokop ein kleines Wunder. Am Wochenende noch hatte er sich große Sorgen gemacht, dass seine Nelly überhaupt durchkommt. „Es ging ihr richtig schlecht“, sagt der 84-Jährige.

Am Freitag haben die beiden wie immer gegen 7 Uhr ihren Morgenspaziergang gemacht. Stobäusstraße, Akeleistraße, Kräuterstraße, Krokusstraße und zurück. Eine kleine Runde, Herr und Hund sind eben nicht mehr die Jüngsten, aber dieses Ritual gehört zum Alltag dazu. Am Grünstreifen in der Kräuterstraße darf Nelly immer ein kleines Stück ohne Leine laufen. „Vermutlich hat es sie da irgendwo erwischt“, sagt Rudolf Prokop.

Dass mit seiner Nelly etwas nicht stimmte, deutete sich in der Nacht zum Samstag an. Die Hündin war ziemlich unruhig, tat sich schwer beim Laufen, hatte blutigen Durchfall und erbrach sich mehrmals. In dem Erbrochenen fand Prokop Reste eines Wiener Würstchens. „Und das“, da ist er sich ganz sicher, „hat sie definitiv nicht von mir bekommen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Die S-Bahn in Wolfratshausen ist zu laut, dagegen haben rund Anwohner ihre Unterschrift geleistet. Deutsche Bahn reagiert. 
Anwohner unterschreiben gegen den Lärm der S7
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Ein schönes Land, in dem aber nicht alles perfekt ist: Dietmar Galuschka berichtet über seine Reise durch das „Land der Könige“.
Dietmar Galuschka zeigt Indiens schöne Seite
Hader spielt Hader: Immer wieder gern
Josef Hader ist wie er ist, und das ist gut so. Er hat das Publikum in der ausverkauften Loisachhalle begeistert - auch wenn vieles in seinem Programm nicht neu war.
Hader spielt Hader: Immer wieder gern
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Ein Leben voller Höhen und Tiefen ist zu Ende gegangen. Im gesegneten Alter von 94 Jahren starb am 10. Januar Jaromir Frühwirt.
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss

Kommentare