1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Wolfratshausen

Drängler rast nach Unfall auf A95 einfach weiter - Polizei äußert sich zum gesuchten Pkw

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Carl-Christian Eick

Kommentare

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.
Die Polizei fahndet nach einem Raser, der Samstagnacht auf der Autobahn 95 einen Unfall verursacht hat. (Symbolfoto) © Jens Wolf / DPA

Mit der Lichthupe seines Autos nötigte ein Raser auf der A95 eine Münchnerin zum Wechsel der Fahrspur. In der Folge kam es zu einem Unfall.

Wolfratshausen – Die Polizei fahndet nach einem Raser, der am Samstag kurz vor Mitternacht auf der A95 einen Unfall verursacht hat – und seine Fahrt unbeirrt fortsetzte. Eine Münchnerin war mit ihrem schwarz-orangefarbenen VW T-Roc zwischen den Anschlussstellen Seeshaupt und Wolfratshausen in Richtung München unterwegs, als sich von hinten ein Pkw mit sehr hoher Geschwindigkeit näherte. Der Lenker betätigte laut der Münchnerin mehrfach die Lichthupe und nötigte sie so, mit ihrem Wagen von der linken auf die rechte Spur zu wechseln.

Raser provoziert Unfall auf A95: „Rettungsmanöver“ endet für Münchnerin fatal

„Nachdem die Münchnerin auf die rechte Spur ausgewichen war, sich dort jedoch weitere Fahrzeuge befanden, musste sie zunächst eine Gefahrenbremsung einleiten und anschließend wieder auf die linke Spur ziehen, um einen Auffahrunfall mit dem vor ihr fahrenden schwarzem Smart zu vermeiden“, berichtet ein Sprecher der Verkehrspolizei Weilheim.

A95: Münchnerin von Fahrbahn gedrängt - Polizei sucht Raser

Durch dieses „Rettungsmanöver“ geriet der VW der Frau ins Schleudern und kollidierte seitlich mit dem Smart. Gesamtsachschaden: rund 2500 Euro. Der Drängler raste weiter in Richtung Landeshauptstadt, bei dem gesuchten Fahrzeug handelt es sich laut Polizei mutmaßlich um einen dunklen SUV. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08 81/64 03 02 zu melden.

In der Nacht auf Montag (10. August) ereignet sich in Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) ein schrecklicher Verkehrsunfall, der vier Leben kostete. Schuld ist ein missglückter Überholvorgang.

Auch interessant

Kommentare