+
Seit 60 Jahren verheiratet: Adelheid und Franz Antretter mit Bürgermeister Klaus Heilinglechner (Mi.)

Beim Motorrad-Fahren hat’s gefunkt

Adelheid und Franz Antretter feiern Diamantene Hochzeit

Wolfratshausen – Ein gemeinsames Hobby brachte Adelheid und Franz Antretter zusammen. Das war vor über 60 Jahren. Jetzt feierten sie Diamantene Hochzeit.

Ein gemeinsames Hobby brachte Adelheid und Franz Antretter zusammen. „Wir haben uns in Wolfratshausen beim Motorradfahren kennen gelernt“, erzählt die 84-Jährige. „Sein Motorrad war ein richtiges Schmuckstück“, erinnert sich die rüstige Senioren lachend. Ein Jahr nach diesem ersten Treffen läuteten in Tutzing die Hochzeitsglocken. Das war vor 60 Jahren. Diese Woche feierte das Ehepaar seine Diamantene Hochzeit.

Zum Jubiläum fanden sich im AWO-Seniorenwohnheim am Paradiesweg zahlreiche Gratulanten ein. Neben Wolfratshausens Bürgermeister Klaus Heilinglechner, der die Glückwünsche und Geschenke der Stadt überbrachte, feierten vier Generationen den 60. Hochzeitstag der Antretters. Sohn, Enkelin und zwei Urenkel besuchten die Jubilare und tauschten mit ihnen bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen aus.

Franz Antretter (86) lebt bereits seit eineinhalb Jahren im AWO-Seniorenwohnheim, seine Frau Adelheid seit einem halben Jahr. Davor wohnten der gelernte Metallbauer und seine Frau in Achmühle. „Dort hat mein Vater sehr gerne im Freien gearbeitet und sich einen mehr als perfekten Garten angelegt“, berichtet der Sohn, und sein Vater nickt beifällig. „Er hatte einen richtig grünen Daumen.“

Wenn die Eheleute nicht gerade im heimischen Garten werkelten, gingen sie gerne auf Reisen. Sie waren in vielen Ländern Europas, in der Dominikanischem Republik, in Marokko, Tunesien und in der Türkei. Diese schönen Erinnerungen verbinden bis heute.

von Dominik Stallein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbruch-Experte: „Ich lerne jede Woche neue Tricks der Täter“
Kriminalhauptkommissar Peter Körner ist Experte in Sachen Einbruchsschutz. Erst in München, jetzt bei der Kripo in Miesbach. Er berät – und ermittelt selbst.
Einbruch-Experte: „Ich lerne jede Woche neue Tricks der Täter“
Der Tag danach: Panik, Angst und Entsetzen in Königsdorf
Nach dem Doppelmord von Höfen kommen mehr Details ans Licht. Die Stimmung im Ort ist gedrückt, die Polizei will ihre Präsenz hier verstärken. Alle hoffen, dass Luise S. …
Der Tag danach: Panik, Angst und Entsetzen in Königsdorf
Bluttat in Königsdorf: Überlebende wurde schwer misshandelt
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. An den Opfern sei "massiv Gewalt …
Bluttat in Königsdorf: Überlebende wurde schwer misshandelt
Bürgermeister Vika: Ja-Wort vor dem Traualtar
John-Erik Vika, der Bürgermeister der Geretsrieder Freundschaftsgemeinde Eidsvoll in Norwegen, hat seinen langjährigen Lebensgefährten Kjell-Jostein Andersson geheiratet …
Bürgermeister Vika: Ja-Wort vor dem Traualtar

Kommentare