+
Neue Streckenführung: Die Kreuzung des Autobahnzubringers B 11a wird in den Ferien ausgebaut.

B11a: Start der Bauarbeiten am Mittwoch

Ausbau des A95-Zubringers: Das erwartet die Autofahrer

  • schließen

Wolfratshausen - Es ist soweit: Das Staatliche Bauamt Weilheim beginnt mit dem Ausbau der Einmündung des A95-Autobahnzubringers in die B11. Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen.

Es ist soweit: Das Staatliche Bauamt Weilheim beginnt am Mittwoch, 20. Juli, mit dem Ausbau des Autobahnzubringers an der Einmündung zur B 11. Die Leistungsfähigkeit des vielbefahrenen Knotenpunkts soll erhöht werden, damit sich die dortigen Rückstaus im Feierabendverkehr verringern (wir berichteten). Für das Projekt gibt die Bundesrepublik rund 800 000 Euro aus.

Von Wolfratshausen kommend wird die B 11 künftig schon vor der Kreuzung zweispurig. Das ermöglicht andere Ampel-Schaltzeiten als bislang. Die Länge der neuen Spur beträgt laut Mitteilung rund 300 Meter. Die zweite Neuerung: Die Rechtsabbieger von Wolfratshausen auf den Zubringer sowie in der Gegenrichtung von der Autobahn kommend nach Geretsried werden künftig auf Einfädelspuren an der Ampelanlage vorbeigeführt. Im Zuge der Straßenbauarbeiten lässt das Bauamt zudem die Ampeln an der Zubringer-Kreuzung sowie an der Johannisbrücke erneuern. Außerdem werden auf der B 11 Schadstellen ausgebessert. Von Waldram bis zur Kreuzung Königsdorfer Straße/Pfaffenrieder Straße wird eine neue, lärmmindernde Deckschicht gebaut.

Die vorbereitenden Arbeiten erfolgen laut Bauamt tagsüber „mit geringen Einschränkungen für den Verkehr“. Die Asphaltarbeiten werden anschließend abschnittsweise in mehreren Nächten durchgeführt. In der Zeit vom 29. August bis 7. September wird der Verkehr deswegen jeweils von 19 Uhr abends bis 6 Uhr morgens umgeleitet. Witterungsbedingte Verschiebungen sind möglich.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied von einem stillen Helfer
Josef Ranhard aus Endlhausen ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Viele kannten den Mann, der sich für viele und vieles einsetzte.
Abschied von einem stillen Helfer
Raminger löst Ketelhut ab
Der Verein Städtefreundschaften hat einen neuen Vorsitzenden. Karl Raminger löst Hans Ketelhut ab, der das Amt aus beruflichen Gründen abgab. Ketelhut wird dem Vorstand …
Raminger löst Ketelhut ab
Interview mit Geretsrieder Bürgermeister: Schnitzer auf beiden Seiten
Nach dem Interview mit Bürgermeister Michael Müller gibt es Klärungsbedarf: Er hatte auf seiner Facebookseite behauptet, ein entsprechendes Gespräch habe nicht …
Interview mit Geretsrieder Bürgermeister: Schnitzer auf beiden Seiten
Sattelfeste Defensive nötig
Der ESC Geretsried empfängt Tabellendritten HC Landsberg und muss einige Ausfälle verkraften.
Sattelfeste Defensive nötig

Kommentare