+

Arbeiten an der B 11 kurz vor dem Ende

Ausbau des B11-Zubringers: Jetzt nächtliche Sperrungen

Wolfratshausen - Schadstellen werden saniert, außerdem wird eine neue lärmmindernde Deckschicht eingebaut: Die Arbeiten an der Einmündung des Autobahnzubringers in die B 11 bei Wolfratshausen stehen kurz vor dem Abschluss.

Die finalen Asphaltarbeiten werden abschnittsweise in fünf Nächten durchgeführt, und zwar zwischen Dienstag, 31. August, und Mittwoch, 7. September. Der Verkehr wird laut einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts in Weilheim zwischen 19 und 6 Uhr phasenweise über die Pfaffenrieder Straße umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert. Witterungsbedingt können sich die Termine kurzfristig verschieben.

Seit dem 20. Juli baut das Staatliche Bauamt Weilheim den hochbelasteten Knotenpunkt um. Ziel ist es, seine Leistungsfähigkeit zu verbessern. Dafür sollen zusätzliche Ein- und Ausfädelspuren ebenso sorgen wie eine zweite Fahrspur Richtung Süden. Eine neue, verkehrsabhängig gesteuerte Ampelanlage soll den Verkehr künftig flüssiger steuern und Standzeiten verringern. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr mit einer provisorischen Lichtsignalanlage geregelt. Die alte Ampelanlage wurde abgebaut. fla

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefunkt hat’s beim Glenn-Miller-Sound
Helga und Erich Zürnstein feiern Diamantene Hochzeit. Seit 60 Jahren sind die beiden verheiratet. Sie blicken auf eine gute Zeit zurück.
Gefunkt hat’s beim Glenn-Miller-Sound
Christkindlmarkt im Ausweichquartier kommt gut an
„Kuschelig“, „festlich“, „schöne Kulisse“: Das waren einige der Kommentare zum neuen Standort des Geretsrieder Christkindlmarkts im Rathausinnenhof und an der Graslitzer …
Christkindlmarkt im Ausweichquartier kommt gut an
Leiser Abschied von der Michaelskapelle: Protestanten verärgert
Dass das evangelische Gotteshaus in Dietramszell zum Ende des Kirchenjahres geschlossen wird, war seit über einem Jahr bekannt. Das formelle Aus wurde jetzt in aller …
Leiser Abschied von der Michaelskapelle: Protestanten verärgert
Nach versuchter Vergewaltigung: Polizei untersucht DNA von 14 Männern
Am Rande der Johannifeier in Münsing ist es zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. Die Polizei will dem Täter mit einer DNA-Untersuchung auf die Spur kommen.
Nach versuchter Vergewaltigung: Polizei untersucht DNA von 14 Männern

Kommentare