+

Arbeiten an der B 11 kurz vor dem Ende

Ausbau des B11-Zubringers: Jetzt nächtliche Sperrungen

Wolfratshausen - Schadstellen werden saniert, außerdem wird eine neue lärmmindernde Deckschicht eingebaut: Die Arbeiten an der Einmündung des Autobahnzubringers in die B 11 bei Wolfratshausen stehen kurz vor dem Abschluss.

Die finalen Asphaltarbeiten werden abschnittsweise in fünf Nächten durchgeführt, und zwar zwischen Dienstag, 31. August, und Mittwoch, 7. September. Der Verkehr wird laut einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts in Weilheim zwischen 19 und 6 Uhr phasenweise über die Pfaffenrieder Straße umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert. Witterungsbedingt können sich die Termine kurzfristig verschieben.

Seit dem 20. Juli baut das Staatliche Bauamt Weilheim den hochbelasteten Knotenpunkt um. Ziel ist es, seine Leistungsfähigkeit zu verbessern. Dafür sollen zusätzliche Ein- und Ausfädelspuren ebenso sorgen wie eine zweite Fahrspur Richtung Süden. Eine neue, verkehrsabhängig gesteuerte Ampelanlage soll den Verkehr künftig flüssiger steuern und Standzeiten verringern. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr mit einer provisorischen Lichtsignalanlage geregelt. Die alte Ampelanlage wurde abgebaut. fla

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
Der Dritte im Bunde hat es leider nicht mehr erlebt: Im August 2016, mitten in der Arbeit am zweiten Heft der achtteiligen Serie „Zwei Munitionsfabriken im …
Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr. Spieler lagen sich in den Armen, die gut 300 Fans hatte es schon in den Minuten zuvor nicht mehr auf ihren Sitzplätzen …
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Stadtkapelle: Wo Jung und Alt gemeinsam musizieren
Die Stadtkapelle Wolfratshausen erlebt einen Aufschwung. Über die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren und insbesondere in 2016 berichtete der Vorsitzende …
Stadtkapelle: Wo Jung und Alt gemeinsam musizieren
So war das Frühjahrskonzert am Geretsrieder Gymnasium
Mit „Te Deum: Prelude“ begrüßte das Jugendsymphonie-Orchester des Gymnasiums Geretsried, dirigiert von Iris Prégardien, das Publikum in der überfüllten Aula zum …
So war das Frühjahrskonzert am Geretsrieder Gymnasium

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare