63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Stein um Stein: Der Wendehammer am S-Bahnhof wird seit Dienstag saniert. 

Bushaltestellen verlegt

Baustelle am Wendehammer gut in der Zeit

  • schließen

Am S-Bahnhof in Wolfratshausen wird derzeit am Wendehammer gearbeitet. So lange fahren die Busse nicht an gewohnter Stelle ab.

Wolfratshausen – Das Alter des Asphalts und das Gewicht der dort verkehrenden Busse fordern ihren Tribut: Seit diesem Dienstag wird der Wendehammer am Wolfratshauser S-Bahnhof saniert.

„Wir müssen die Verdrückungen rund um die Kastanie beseitigen“, erklärt Wolfgang Mucha, im Rathaus zuständig für das Ressort Verkehr. In diesem Bereich – er liegt auf städtischem Grund – seien ja auch Fußgänger und Radfahrer unterwegs, die Stolperfallen müssten also weg.

Straße an Ampel überqueren

In Absprache mit dem Münchner Verkehrsverbund (MVV) habe man sich dazu entschlossen, die Arbeiten in die Pfingstferien zu legen, „weil da einfach weniger los ist“, sagt Mucha. Aufgrund der Sanierungsmaßnahme wurden die Bushaltestellen verlegt. Die Regionalbusse stellen sich derzeit entlang der Sauerlacher Straße auf. Mucha bittet die Fahrgäste, „die Straße auf jeden Fall an der Ampel zu überqueren, um zu den Einstiegen zu gelangen“.

Veranschlagt sind die Bauarbeiten bis Freitag, 16. Juni. Es könnte aber auch schneller gehen. Laut Mucha liege man sehr gut in der Zeit, „und die Wetteraussichten für die kommenden Tage passen auch. Möglicherweise sind wir früher fertig.“

Hier noch einmal die Umleitungen im Überblick

Die Haltestelle „Wolfratshausen (S)“ kann laut Pressemitteilung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds (MVV) im genannten Zeitraum nicht angefahren werden. Das gilt sowohl für den Regionalbus der Linie 301 als auch für den Stadtbus (302). Für die Busse 370, 372, 373, 374, 375, 376, 377, 378, 379 und 975 ist eine Ersatzhaltestelle an der Sauerlacher Straße eingerichtet. Konkret: an der südlichen Straßenseite auf Höhe der Hausnummer 38.

Die Busse der Linie 975 steuern laut MVV eine Ersatzhaltestelle Am Floßkanal (östliche Straßenseite, im Kreuzungsbereich mit der Bahnhofstraße) an. Der Haltepunkt Am Wasen (Maibaum) kann während der Bauarbeiten am S-Bahnhof nicht von Bussen angesteuert werden – „und entfällt ersatzlos“, so ein Sprecher des MVV.

Da die Busfahrer einige Umleitungsstrecken nehmen müssen, kann es auf einigen Linien zu Verspätungen kommen. Ein reibungsloses Umsteigen in Anschlussbusse kann der MVV nicht garantieren. Und: „In Abhängigkeit des Baufortschritts kann es kurzfristig zu Änderungen des Zeitraums der Beeinträchtigungen kommen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Siege und zwei schwere Stürze
Mit einem Rennen in Asien hat Radsportlerin Claudia Lichtenberg ihre Profikarriere beendet. Wir blicken zurück auf eine tolle Laufbahn in der Weltspitze.
Viele Siege und zwei schwere Stürze
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Ein privater Autoverkauf bescherte einem Geretsrieder Ehepaar mächtig Ärger. „Wir hatten permanent Angst“, berichtete die Ehefrau (64) vor dem Amtsgericht. Dort sagte …
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Nicht öffentliche Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
„Darüber haben wir im Workshop gesprochen“: Dieser Satz fällt in Sitzungen des Stadtrats immer wieder. Uns erklärt Müller den Sinn seiner Workshops im Interview.
Nicht öffentliche Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
Bahn frei auf dem Daten-Highway
Schneller Surfen, schneller hochladen: Das Bürgerprojekt „Glasfaser Icking“ wurde offiziell in Betrieb genommen.
Bahn frei auf dem Daten-Highway

Kommentare