+
Vorsicht, Blitzer: An vielen Stellen im Landkreis stehen am kommenden Mittwoch Kontrollgeräte. 

Wichtige Information für alle Autofahrer

Blitzer-Marathon am Mittwoch

  • schließen

Zu hohe Geschwindigkeit ist nach wie vor Ursache Nummer eins bei schweren Unfällen. Deshalb startet die Polizei wieder ihren Blitzer-Marathon. Am Mittwoch heißt es auch im Landkreis: Fuß vom Gas.

Bad Tölz-Wolfratshausen - Am Mittwoch, 19. April, sollten sich Autofahrer an die erlaubte Geschwindigkeit halten. Wenn sie das nicht tun, drohen empfindliche Bußgelder. Denn: Es steht der nächste Blitzer-Marathon auf dem Programm. Das Bayerische Innenministerium hat dazu im Vorfeld Messpunkte bekannt gegeben, an denen am Mittwoch, 19. April, die Geschwindigkeit kontrolliert wird. In Wolfratshausen stehen ab 6 Uhr für die Dauer von 24 Stunden die Blitzer an der B 11 (Einmündung Pfaffenrieder Straße) und an der Weidacher Hauptstraße, in Geretsried an der B 11 (Höhe Forst sowie Richard-Wagner-Straße) sowie an der Staatsstraße 2369 Höhe Jeschkenstraße. Auch in den Gemeinden stehen Mess-Stellen: in Dietramszell an der Staatsstraße 2368 und in Egling an der Sauerlacher Straße (Oehnböck). Gleiches gilt für den Südlandkreis. In Bad Tölz wird an der Arzbacher Straße geblitzt, an der B 472 (Einmündung Gewerbering) und Königsdorfer Straße. Außerdem in Bad Heilbrunn an der B 472, Nähe Oberenzenau sowie in Lenggries in Steinbach. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Egling: Jogger durch Schüsse aufgeschreckt - Polizei sucht Zeugen
Beim Joggen im Wald hörte ein Eglinger plötzlich mehrere Schüsse.  Die Polizei konnte den Sachverhalt zwar aufklären, sucht aber weiter nach einem Zeugen. 
Egling: Jogger durch Schüsse aufgeschreckt - Polizei sucht Zeugen
Verlängerter Dornröschenschlaf: Märchenwald bleibt vorerst geschlossen
Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf den Wolfratshauser Märchenwald: Der Freizeitpark bleibt vorerst geschlossen. 
Verlängerter Dornröschenschlaf: Märchenwald bleibt vorerst geschlossen
So kreativ gehen Hofläden mit der Corona-Krise um 
Auf die Hofläden im Landkreis ist in der Krise Verlass. Sie bieten weiterhin alles Lebensnotwendige an - wenn auch unter anderen Bedingungen als sonst. 
So kreativ gehen Hofläden mit der Corona-Krise um 
Apotheken-Alltag in der Corona-Krise
In Zeiten der Corona-Krise sind die Apotheken-Mitarbeiter unsere wahren Helden - das zeigt ein Besuch in der Waldramer Sonnenapotheke. 
Apotheken-Alltag in der Corona-Krise

Kommentare