+
Vorsicht, Blitzer: An vielen Stellen im Landkreis stehen am kommenden Mittwoch Kontrollgeräte. 

Wichtige Information für alle Autofahrer

Blitzer-Marathon am Mittwoch

  • schließen

Zu hohe Geschwindigkeit ist nach wie vor Ursache Nummer eins bei schweren Unfällen. Deshalb startet die Polizei wieder ihren Blitzer-Marathon. Am Mittwoch heißt es auch im Landkreis: Fuß vom Gas.

Bad Tölz-Wolfratshausen - Am Mittwoch, 19. April, sollten sich Autofahrer an die erlaubte Geschwindigkeit halten. Wenn sie das nicht tun, drohen empfindliche Bußgelder. Denn: Es steht der nächste Blitzer-Marathon auf dem Programm. Das Bayerische Innenministerium hat dazu im Vorfeld Messpunkte bekannt gegeben, an denen am Mittwoch, 19. April, die Geschwindigkeit kontrolliert wird. In Wolfratshausen stehen ab 6 Uhr für die Dauer von 24 Stunden die Blitzer an der B 11 (Einmündung Pfaffenrieder Straße) und an der Weidacher Hauptstraße, in Geretsried an der B 11 (Höhe Forst sowie Richard-Wagner-Straße) sowie an der Staatsstraße 2369 Höhe Jeschkenstraße. Auch in den Gemeinden stehen Mess-Stellen: in Dietramszell an der Staatsstraße 2368 und in Egling an der Sauerlacher Straße (Oehnböck). Gleiches gilt für den Südlandkreis. In Bad Tölz wird an der Arzbacher Straße geblitzt, an der B 472 (Einmündung Gewerbering) und Königsdorfer Straße. Außerdem in Bad Heilbrunn an der B 472, Nähe Oberenzenau sowie in Lenggries in Steinbach. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Weil sie in ein heftiges Gewitter gerieten, wollte sich eine Familie aus Tutzing am Kleinen Kiosk in Ambach unterstellen. Doch aus einem Grund wies sie der Besitzer ab.
Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Das Verbraucherschutzministerium in Bayern hat am Donnerstag die Klasse 7c der Mittelschule Geretsried für die Teilnahme an dem Projekt „Partnerschule …
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Diakon Horak segnet neue Flößer-Skulptur in Wolfratshausen
„Dass man zum Floßfahren Wasser braucht, ist ja klar – aber doch nicht gleich so viel“, sagte Hermann Paetzmann, Mitglied des Vereins Flößerstraße, mit erbostem Blick …
Diakon Horak segnet neue Flößer-Skulptur in Wolfratshausen
Landratsamt rät von Bootfahren auf Isar und Loisach ab
Aufgrund des heftigen Regens in jüngster Zeit haben sich die Pegelstände an Isar und Loisach erhöht. Nun hat das Landratsamt eine Warnung herausgegeben.
Landratsamt rät von Bootfahren auf Isar und Loisach ab

Kommentare