+
Hoher Besuch: Der Nikolaus darf auf keinem Christkindlmarkt (wie hier in Wolfratshausen) fehlen. 

Die Saison beginnt

Bummel über die Christkindlmärkte: Hier gibt es Glühwein und Präsente

Endlich ist es wieder soweit: Die Adventszeit beginnt und damit auch die Christkindlmarkt-Saison. Damit jeder weiß, wo und wann er eine Tasse Glühwein trinken oder ein Präsent fürs Fest kaufen kann, hier eine Übersicht der Märkte im Landkreis.

Achmühle

Zum 13. Mal laden die Aktiven Achmühler zum Wintermarkt mit Charme ein. Hier dürfen sich die Besucher auf Kunstvolles und Genussvolles freuen. In den nagelneuen Winterbuden gibt es Deftiges und Süßes. Im ersten Stock des Bürgerhauses an der Degerndorfer Straße 2 überraschen die Künstler mit ihren kreativen, liebevoll gestalteten Geschenkideen. Der Markt ist am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Ambach

Der Duft von Punsch und gebrannten Mandeln strömt am Samstag und Sonntag, 14./15. Dezember, von 10 bis 19 Uhr durch die Winterluft auf dem Ambacher Advent. Er findet am Landhotel Huber am Starnberger See statt.

Ascholding

Der Ascholdinger Adventsmarkt findet am Sonntag, 1. Dezember, ab 10 Uhr am Pfarrheim statt. Es gibt eine große Auswahl an selbst gebundenen Adventskränzen und selbst gemachten Gestecken. Für die Kinder gibt es ein Kasperltheater. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Ascholdinger Bläser. Der gesamte Erlös wird gespendet. Veranstalter ist der Frauenkreis.

Bad Heilbrunn

Gleich zwei Märkte gibt es in der Gemeinde Bad Heilbrunn: Am Sonntag, 8. Dezember, findet der Altbayerische Christkindlmarkt an der Reindlschmiede statt. Von 10 bis 19 Uhr gibt es dort alles von weihnachtlichen Dekorationen bis hin zu adventlichen Schmankerln. Am dritten Adventswochenende, 14./15. Dezember, öffnet der Christkindlmarkt am Gasthaus Ramsau. Über diesen Markt kann man am Samstag von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr bummeln. Es werden auch Kutschfahrten angeboten.

Bad Tölz

Noch bis zum Heiligen Abend haben die rund 50 Stände in der historischen Tölzer Marktstraße täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet (Heiligabend 10 bis 14 Uhr). Regionale Spezialitäten, handgefertigter Schmuck, geschnitzte Figuren und vieles mehr kann man bei einem Bummel erstehen. Zur musikalischen Untermalung erklingen täglich um 17 Uhr auf der Bühne am Winzerer-Denkmal festliche Töne von regionalen Musik- und Gesangsgruppen.

Benediktbeuern

In der Ortsmitte von Benediktbeuern findet am Sonntag, 8. Dezember, von 10 bis 19 Uhr wieder der beliebte altbayerische Christkindlmarkt statt. Man kann hier unter anderem eine lebende Krippe bestaunen.

Deining

Die Deininger Pfarrei St. Nikolaus lädt für Sonntag, 1. Dezember, nach dem Gottesdienst ab 11.30 Uhr zu ihrem Adventsmarkt am Kirchenvorplatz ein.

Eurasburg/ Herrenhausen

Der Beuerberger Advent findet am Wochenende, 30. November/1. Dezember, im Kloster Beuerberg statt. Die Tore sind jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Klosterbackstube lädt an den beiden Tagen zum Besuch ein: Mit Tipps und Tricks von Bäckermeister Michael Matschuk fertigen die Teilnehmer vorweihnachtliche Köstlichkeiten. Darüber hinaus zeigt das Diözesanmuseum eine kleine Ausstellung weihnachtlicher Motive und Krippen aus ihrer Sammlung. Samstag und Sonntag können Besucher diese Preziosen in halbstündlichen Kurzführungen sehen.

Gelting

Für Sonntag, 1. Dezember, laden die „Freunde Djibos“, zwischen 10.30 und 17 Uhr zu ihrem Weihnachtsbasar in die Turnhalle nach Gelting ein. Es gibt neben weihnachtlichen Sachen und Schmankerln auch Waren aus Afrika zu kaufen.

Geretsried

Der Christkindlmarkt auf dem Geretsrieder Karl-Lederer-Platz findet von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Dezember, statt. Freitag und Samstag ist jeweils von 16 bis 21.30 Uhr geöffnet, am Sonntag kann man dort von 13 bis 19 Uhr bummeln. Am Wochenende darauf präsentieren Kunsthandwerker Selbstgemachtes auf dem Neuen Platz. Der ehrenamtlich organisierte „Handwerkliche Weihnachtsmarkt“ ist am Samstag, 14. Dezember, von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag, 15. Dezember, von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Großweil

Von Freitag, 29. November, bis einschließlich Sonntag, 1. Dezember, kann man von 10 bis 20 Uhr (Sonntag bis 18 Uhr) über den Christkindlmarkt im Freilichtmuseum Glentleiten schlendern. Der Eintritt ist ermäßigt und kostet für Erwachsene 5 Euro, Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre) haben freien Eintritt.

Kochel am See

Bei vorweihnachtlichem Flair gibt es am Schmied-von-Kochel-Platz und im malerischen Fischerviertel von Kochel an zahlreichen Kunst- und Handwerksständen schöne Weihnachtsdekorationen zu entdecken. Der Markt ist am Sonntag, 1. Dezember, von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Lenggries

Der Christkindlmarkt „Lichterzauber“ findet am Samstag, 7. Dezember, von 15 bis 21 Uhr statt. Im Ortskern von Lenggries sorgen zirka 45 Standlbetreiber und 30 Geschäfte für weihnachtlichen Lichterzauber, bieten Schmankerl sowie Geschenk- und Dekorationsideen an.

Reichersbeuern

Die Gemeinde Reichersbeuern lädt für kommenden Samstag, 30. November, ab 14 Uhr auf den Adventsmarkt im Dorfpark ein. Hier sind auch Karten für diverse Veranstaltungen der bevorstehenden Feier zum 1000-jährigen Bestehen von Reichersbeuern erhältlich.

Sachsenkam

Stimmungsvoll ist der Reutberger Advent. Der Markt findet am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis 20 Uhr im Klosterhof an der Kirche und im Biergarten am „Klosterbräustüberl“ Reutberg statt.

Schlehdorf

Der romantische Christkindlmarkt in Schlehdorf ist am Samstag, 14. Dezember, von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Die kleinen Standl reihen sich entlang der Seestraße.

Waldram

Der Adventsmarkt neben der Kirche St. Josef der Arbeiter in Waldram öffnet heuer zum 30. Mal seine Tore: am Samstag, 7. Dezember, von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, von 11.30 bis 19 Uhr. Am Sonntag öffnet das Kolping-Café. Der Waldramer Brotbackofen wird angeheizt, im Pfarrheim kann eine Ikonenausstellung besucht werden, und es gibt eine lebende Krippe.

Wolfratshausen

Der Christkindlmarkt in Wolfratshausen lädt seine Besucher am ersten Adventswochenende in die Altstadt ein. Neu ist die Erweiterung des Marktes in Richtung Sebastianisteg mit zwei Ständen. Die insgesamt 58 Buden haben an diesem Freitag, 29. November, von 16 bis 21 Uhr, am Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch: 

Wolfratshausen: Am ersten Adventswochenende ist wieder Christkindlmarkt in der Altstadt

Christkindlmarkt auf dem Karl-Lederer-Platz: Das plant die Stadt

Stimmungsvoller Christkindlmarkt in Wolfratshausens Altstadt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegender Abschied von Pfarrer Georg März
Ergreifende Worte waren am Samstag bei der Beerdigung von Pfarrer Georg März in Lenggries zu hören. Viele Gläubige und Weggefährten waren gekommen.
Bewegender Abschied von Pfarrer Georg März
Ex-Freund rastet aus: Junge Frau (21) macht Schluss - und springt vor Angst aus dem Fenster
Weil seine Freundin Schluss machte, ist ein junger Mann in Münsing ausgerastet. Weil sie keinen anderen Ausweg sah, sprang die 21-Jährige schließlich aus dem Fenster.
Ex-Freund rastet aus: Junge Frau (21) macht Schluss - und springt vor Angst aus dem Fenster
Bürgermeister bestätigt: AfD will in den Wolfratshauser Stadtrat
Die Alternative für Deutschland (AfD) tritt bei der Stadtratswahl in Wolfratshausen an. Das hat Bürgermeister Klaus Heilinglechner am Sonntag auf Nachfrage bestätigt.
Bürgermeister bestätigt: AfD will in den Wolfratshauser Stadtrat
ESC: Die erste Reihe der Icehogs ausschalten
Bayernligist Geretsried ist am Sonntag beim Überraschungsteam EC Pfaffenhofen zu Gast. In der Vorrunde haben die River Rats beide Duelle gewonnen.
ESC: Die erste Reihe der Icehogs ausschalten

Kommentare