+
Zur Wiesn-Zeit gern auch in der Lederhose: Am Sonntag sind 162 891 Menschen im Stimmkreis 223 dazu aufgerufen, den Deutschen Bundestag neu zu wählen.

Der Countdown läuft

Bundestagswahl in Zahlen: So ist der Stimmkreis gerüstet

  • schließen

Die Uhr tickt, am kommenden Sonntag, 24. September, sind die Bürger zwischen Sylt und Garmisch-Partenkirchen aufgerufen, die Personen und Parteien zu wählen, die in den nächsten vier Jahren im Deutschen Bundestag sitzen.

Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach – Die Bundestagswahl im Landkreis wird erstmalig im neu gebildeten Stimmkreis 223 (Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach) unter der Federführung des Landratsamtes in Bad Tölz stattfinden.

Michael Herrmann ist zuversichtlich. Der 36-jährige Verwaltungsfachwirt ist stellvertretender Kreiswahlleiter – der kommende Sonntag ist für ihn seit Amtsantritt die erste Bewährungsprobe. „Wir sind super aufgestellt, es wird schon alles klappen“, sagt Herrmann im Gespräch mit unserer Zeitung. Seit wenigen Stunden liegen ihm alle relevanten Zahlen vor, die der Kreisbehörde von den Städten und Gemeinden im Wahlkreis 223 gemeldet worden sind: „Es gibt 162.891 Wähler, davon sind 84 290 Männer und 78 601 Frauen.“ 

1900 Wahlhelfer in den Kommunen

Michael Herrmann ist stellvertretender Wahlleiter im Stimmkreis 223. 

7514 Wahlberechtigte dürfen am 24. September zum ersten Mal ihre Kreuzchen machen – es sei denn, sie haben das in den vergangenen Wochen bereits getan: „Briefwähler werden es unterm Strich in etwa 53.000 sein, wobei die Zahl im Vergleich zu früheren Wahlen deutlich ansteigen dürfte, denn Briefwahl ist mehr gefragt denn je“, berichtet Herrmann. Damit die Stimmzettel sorgfältig und zügig gezählt werden, sind am Sonntag von früh bis spät zirka 1900 Wahlhelfer in den Kommunen in den zwei Landkreisen im Einsatz. Vor vier Jahren – im damaligen Bundestagswahlkreis 224 (Bad Tölz-Wolfratshausen/Starnberg) – klappte das reibungslos. Kurz vor 20 Uhr lieferte die erste Gemeinde ihr vorläufiges amtliches Endergebnis ab, die letzte Meldung kam um 21.45 Uhr aus der Gemeinde Egling.  

Infos am Wahltag

Wir informieren Sie am Wahlsonntag ausführlich. Aktuelle Nachrichten finden Sie bei Merkur.de, zudem bieten Isar-Loisachbote und Geretsrieder Merkur einen Liveticker an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht: Nummernschild vergessen 
Münsing - Reichlich ungeschickt hat sich ein Bernrieder (74) in der Nacht auf Sonntag auf der Autobahn angestellt. Nach der Kollision mit einer Leitplanke trat er die …
Unfallflucht: Nummernschild vergessen 
Das sind die Weihnachtsdeko-Trends 2017
Weihnachtsdeko und Geschenke sollen heuer wieder möglichst natürlich sein – aber mit mutigem Chichi. Wir haben in der Region Tipps gesammelt.
Das sind die Weihnachtsdeko-Trends 2017
Wann haben Unterdrückung und Willkür der Mächtigen ein Ende?
In der Serie „Gott und die Welt“ macht sich diesmal Eva Buchner, katholische Dekanats-Altenheim-Seelsorgerin aus Geretsried, Gedanken. 
Wann haben Unterdrückung und Willkür der Mächtigen ein Ende?
Geretsriederin besucht ein peruanisches Männergefängnis
Um jungen Menschen ihre Arbeit näher zu bringen, bietet die deutsche Kolpingjugend internationale Begegnungsreisen an. Jennifer Becker aus Geretsried begleitete einen …
Geretsriederin besucht ein peruanisches Männergefängnis

Kommentare