+
Anstich: Das Volksfest wird auf dem Parkplatz vor der Loisachhalle gefeiert. Dieser war daher mehr als drei Wochen gesperrt.

Unverständnis bei Monatsversammlung

BVW moniert: Parkplatz bei Festen zu lange gesperrt

Wolfratshausen – Zehn Tage dauert das Volksfest in Wolfratshausen. „Der Parkplatz vor der Loisachhalle ist aber für 25 Tage gesperrt“, berichtete Fritz Koch auf der Monatsversammlung der Bürgervereinigung Wolfratshausen verwundert.

Warum die Schausteller so viel Zeit benötigen, um das Volksfest auf- und abzubauen, war dem Mitglied der politischen Gruppierung nicht verständlich.

Die zweite Großveranstaltung, die auf dem Parkplatz vor der Loisachhalle stattfindet, sei schließlich auch deutlich schneller wieder aufgeräumt. „Zwei Tage nach der Iloga waren die Parkplätze wieder frei“, erinnert Koch an die jüngste Regionalmesse. Wenn es die vielen Aussteller der Gewerbeausstellung schaffen würden, ihren Stand so zügig zu räumen, müsste das auch den Karussellbetreibern, Mandelverkäufern und Bierbudenbesitzern möglich sein. „Die Stadt schafft hier kostenlose Stellplätze für die Fieranten“, ergänzte Koch. „Die Unternehmer in der Innenstadt können darüber nur den Kopf schütteln.“ Der Juwelier betreibt ein Geschäft im Untermarkt. Der Platz vor der Loisachhalle würde dringend benötigt. „Wenn der größte Parkplatz der Stadt für mehr als drei Wochen nicht nutzbar ist, blieben viele Kunden lieber zu Hause als lange nach einem Stellplatz zu suchen.“

Das Problem sei bekannt, antwortete der Wirtschaftsreferent des Stadtrats, Helmut Forster. Auch das Rathaus sei darüber informiert, dass sich bei einigen Unternehmern Widerstand gegen die lange Sperrung regt. Fraktionssprecher Josef Praller sagte: „Ich gehe davon aus, dass das so auf alle Fälle nicht mehr vorkommen wird.“ Kernursache des Problems sei aber nicht die Sperrung des Loisachhallenparkplatzes, sondern die allgemeine Parksituation der Flößerstadt. „Wir werden uns für mehr Stellplätze für die Innenstadt aussprechen und einsetzen“, versprach der Fraktionsführer.

dst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Countdown für das Loisachgaufest läuft
Lange ist geplant und organisiert worden, jetzt geht es endlich los. Der Countdown für das Loisachgaufest in Egling läuft. Die Macher von Feuerwehr, Trachten- und …
Der Countdown für das Loisachgaufest läuft
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Kritik an der Politik hagelte es in der Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft. Die Vorstandsmitglieder beklagten, dass es ihnen als Bauwerber schwer gemacht werde, …
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Audi erfasst betrunkenen Radler (17)
Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 17-jähriger Wolfratshauser am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus geflogen werden.
Audi erfasst betrunkenen Radler (17)
Claudia Lichtenberg fährt letzten Giro Rosa: „Nicht an den Abschied denken“
Radsportlerin Claudia Lichtenberg bricht zu ihrem letzten großen Rennen, dem Giro Rosa, auf, bevor die Wolfratshauserin ihre Karriere beendet. Vorher haben wir mit ihr …
Claudia Lichtenberg fährt letzten Giro Rosa: „Nicht an den Abschied denken“

Kommentare