+
Ehrenamtliche Schaufenster-Dekorateure: Gabriele Rüth, Sabrina Schwenger sowie Tamina und Marisa Schwenger (vorne, v. li.) sowie Hermann Paetzmann (hinten) vom Verein Flößerstraße. Mit der Aktion wird auf den Deutschen Flößertag in Wolfratshausen aufmerksam gemacht. 

„Flößerisch geprägte Tage“

Deutscher Flößertag: Verein dekoriert leere Schaufenster

  • schließen

Die Vorzeichen des Deutschen Flößertags, der wie berichtet vom 18. bis 21. Mai in der Loisachstadt stattfindet, mehren sich. In den vergangenen Tagen hat der Verein Flößerstraße die Schaufenster des städtischen Gebäudes am Untermarkt 10 dekoriert.

Wolfratshausen – Die Ausstellung beginnt – nach Themen sortiert – in der Nische der Eingangstür an der Marktstraße. Dort steht ein dreidimensionales Abbild des Flößerdenkmals in Originalgröße, links davon folgen drei Schaufenster mit den jeweiligen Mottos „Vergnügungsfloßfahrt“, „Floßbau“ und „Transportfloß“. Wer um die Immobilie herum in Richtung Heimatmuseum spaziert, sieht die Schaufenster „Wolfratshausen, die Flößerstadt“, „Johannifloß-Prozession“, „Flößerlieder und -Lektüre“ sowie Infos rund um den Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“ von Walter Steffen. Nicht zu vergessen die Dokumentation über den Verein Flößerstraße selbst.

„Ursprünglich wollten wir die Exponate, die zum Großteil aus dem Archiv unseres Vereins stammen, in vielen einzelnen Geschäften in Wolfratshausen ausstellen“, sagt die Vorsitzende Gabriele Rüth im Gespräch mit unserer Zeitung. Doch als sie und die Flößerstraßen-Mitglieder Sabrina Schwenger, Barbara Kerschbaumer und Hermann Paetzmann gesehen hatten, „wie leer und kahl“ noch viele Schaufenster in dem leer stehenden Untergeschoss der denkmalgeschützten Immobilie sind, habe sich der Vereinsvorstand dazu entschlossen, dies zu ändern. Mit der aufwendigen Aktion, so erklärt Gabriele Rüth, „wollen wir Bürger und Gäste etwas auf die flößerisch geprägten Tage in diesem Monat einstimmen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß, die Wetterprognosen stimmen sie zusätzlich optimistisch: Am kommenden Freitag startet die Kunstmeile in Wolfratshausen.
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten
Zwei Funkmasten sind genug, findet der Eurasburger Gemeinderat. In seiner Sitzung sprach er sich gegen die Errichtung weiterer Mobilfunkanlagen an der Autobahn aus.
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten

Kommentare