+
Shoppen in zwei Städten: Das kann man am kommenden verkaufsoffenen Sonntag in Wolfratshausen und Geretsried. Der Werbekreis Wolfratshausen und ProCit Geretsried haben einen Shuttlebus organisiert.

Werbekreis und ProCit

Einkaufsvergnügen: Geschäfte in Wolfratshausen und Geretsried sind am Sonntag geöffnet

Flanieren in zwei Städten: Am Sonntag, 11. November, organisieren der Geretsrieder Einzelhandelsverein ProCit und das Wolfratshauser Pendant, der Werbekreis Einkaufsstadt, einen verkaufsoffenen Sonntag mit kostenlosem Shuttlebus.

Wolfratshausen/Geretsried – Von 12 bis 17 Uhr können die Besucher der größten Stadt des Landkreises beim Eishockey-Sonntag die Wintersportart besser kennenlernen. An der Egerlandstraße zwischen Fasanenweg und BGZ-Gebäude bietet der ESC River Rats Kindern eine Schussanlage zum Ausprobieren, einen Technik-Parcours und ein Torschuss-Training an. Fans können von 15 bis 16 Uhr ein Autogramm von Korbinian Holzer, Eishockey-Profi der Anaheim Ducks in der NHL, ergattern. Der Eishockey-Sonntag endet mit dem Heimspiel der River Rats gegen den TSV Peißenberg um 18 Uhr im Heinz-Schneider-Eisstadion, die Eintrittskarten sind zu diesem Anlass vergünstigt.

In Wolfratshausen findet zeitgleich der traditionelle Martinimarkt statt. Fieranten bieten Kleidung, Elektronik und vieles mehr am Ober- und Untermarkt an. Die Geschäfte haben geöffnet. Um 10 Uhr zeigt das Wolfratshauser Kino den Film „Der donnernde Sambesi“ im Rahmen des Flussfilm-Festivals.

Zwischen den Städten können die Besucher mit zwei Oldtimer-Shuttle-Bussen pendeln. Zwischen 11.30 und 17.30 Uhr fahren die historischen Wagen von der Sudetenstraße, der Jeschkenstraße sowie der alten Post an der Egerlandstraße in Geretsried zum Hatzplatz und an die Pfaffenrieder Straße in Wolfratshausen. Die Mitfahrt im Shuttle-Bus ist kostenlos. Sponsor ist der Verein „S7-Verlängerung Jetzt“.  

dst

Lesen Sie auch: XXXLutz und Geschäfte: So war der verkaufsoffene Sonntag in Wolfratshausen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was 2019 in Icking alles fertig wird
Glasfaser, Supermarkt, Kinderkrippe: 2019 könnte das Jahr werden, in dem einige langjährige Projekte zu einem gutem Ende kommen. 
Was 2019 in Icking alles fertig wird
Kommandant kontert Kritik an Geretsrieder Feuerwehr
Die Geretsrieder Feuerwehr hat sich am Freischaufeln der Dächer nicht beteiligt. Dafür gab es Kritik. Dabei hatte es einen einfachen Grund. 
Kommandant kontert Kritik an Geretsrieder Feuerwehr
Icking: Feuer vernichtet Garage und neuwertigen Kia
In Icking hat heute Morgen ein Kia samt Garage gebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus verhindern.
Icking: Feuer vernichtet Garage und neuwertigen Kia
Die Stadt Geretsried warnt: Schneeberge keinesfalls betreten
Es wird eindringlich davor gewarnt, die Schneeberge an verschiedenen Orten im Stadtgebiet zu betreten. Es besteht Lebensgefahr. 
Die Stadt Geretsried warnt: Schneeberge keinesfalls betreten

Kommentare