+

Polizei warnt vor Maschen der Täter

Dreister Trick: Seniorin nach Bankbesuch bestohlen

Wolfratshausen – Eine 81-Jährige ist am Dienstag das Opfer eines dreisten Betrügers geworden. Laut Polizei hatte die Wolfratshauserin an einem EC-Automat einer Bank an der Sauerlacher Straße Geld abgehoben.

„Als sie sich danach in ihr Fahrzeug setzte, öffnete ein Unbekannter die Beifahrertür und bat sie darum, ihm eine Zwei-Euro-Münze für den Parkscheinautomaten zu wechseln“, berichtet Hauptkommissar Christian Neubert. Während die Seniorin in ihrer Geldbörse nach Kleingeld suchte, griff der Täter unbemerkt in die offene Handtasche der 81-Jährigen und stahl das kurz zuvor abgehobene Bargeld.

Laut Neubert handelt es sich um einen mittleren, dreistelligen Betrag. Die Wolfratshauserin bemerkte den Diebstahl erst, nachdem sie zu Hause angekommen war. Die Beschreibung des Täters: zirka 40 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, kräftige Statur und Kurzhaarschnitt. Er sprach Deutsch mit fremdländischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Wolfratshausen unter der Rufnummer 0 81 71/4 21 10 entgegen.

Neubert warnt mit Nachdruck vor Trickdieben: „Bleiben Sie bei aller Hilfsbereitschaft wachsam und verhindern Sie immer den direkten Blick in Ihre Geldbörse.“ Niemals sollte man sein Portemonnaie aus der Hand geben: „Schirmen Sie Ihre Geldbörse ab und verweigern sie Fremden jeglichen Zugriff darauf.“ Unbekannte sollte man auf Abstand halten und sich nicht bedrängen lassen – „hier ist dann auch der Mut zur Unhöflichkeit angebracht“, so der Beamte. Wer betrügerische Absichten des Gegenübers vermutet, sollte sofort über die Notrufnummer 110 die Polizei informieren.

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorisierte Zeitreise
In ein Freilichtmuseum der Automobil- und Technikgeschichte verwandelte sich am Donnerstag die Wiese am Ortsausgang von Osterhofen. Zahlreiche Liebhaber alter Schätzchen …
Motorisierte Zeitreise
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Die Personalplanung ist weit gediehen: Ein neuer Trainer wurde gefunden, und der Spielerkader der Geretsrieder River Rats ist gut gefüllt. Nun gibt es einen Rückkehrer …
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Das Nashville von Oberbayern
Eine Woche lang ist in Holzhausen anlässlich des Bezirksmusikfests der Blasmusik gehuldigt worden. Am Mittwoch ist im Festzelt beim „Bavaria Vista Club“ richtig die Post …
Das Nashville von Oberbayern
Stadt will Radwegunterführung bauen 
Der Bauausschuss hat in seiner Dienstagssitzung die Grundlage für eine Verbesserung für Radfahrer und Fußgänger in Geretsried geschaffen. Es galt, die Gefahrenstelle an …
Stadt will Radwegunterführung bauen 

Kommentare