+
Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (li.) wurde am Freitag mit einer Plakette auf dem „Walk of Fame“ der Stadt Wolfratshausen verewigt.

Plakette vor der Loisachhalle

Edmund Stoiber ist auf dem Wolfratshauser „Walk of Fame“ verewigt

  • schließen

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (li.) wurde am Freitag mit einer Plakette auf dem „Walk of Fame“ der Stadt Wolfratshausen verewigt.

Wolfratshausen – An Tagen wie diesen wünscht man sich Kaiserwetter. Doch die die dritte Messingplakette auf dem Wolfratshauser „Walk of Fame“ vor der Loisachhalle wurde am Freitag bei äußerst widrigem Wetter enthüllt. Wie berichtet hatten die Kommune und der Verein Lebendige Altstadt Wolfratshausen (LAW) einstimmig beschlossen, den Ehrenbürger der Flößerstadt, Dr. Edmund Stoiber, mit einer Plakette auf dem lokalen Ruhmesweg zu verewigen. Die Begründung: Mit dem „Wolfratshauser Frühstück“ mit Angela Merkel habe der 76-Jährige seiner Heimatstadt weltweit Schlagzeilen verschafft. 

Zudem würdigte die Jury die politische Lebensleistung Stoibers. Der fühlte sich geehrt: Er sei ein Wolfratshauser „durch und durch“, sagte Stoiber und erklärte auch warum: „Ich finde es gut, dass ich hier ein Bürger unter Bürgern bin. Woanders wollen alle immer ein Selfie mit mir.“ Unser Bild zeigt das Ehepaar Edmund und Karin Stoiber sowie Laudator Johannes Schneider.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen: Jetzt ist klar, wann der Abriss beginnt 
Das ehemalige Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen darf abgerissen werden, das Landratsamt hat den Antrag genehmigt. Jetzt steht dafür ein Datum fest. 
Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen: Jetzt ist klar, wann der Abriss beginnt 
So herzlich wurde Josef Birzele verabschiedet
Nach 27 Jahren als Leiter der Jugendsiedlung Hochland wurde Josef Birzele am Freitag mit allen Ehren verabschiedet. Den 150 Gästen fiel es offenbar nicht leicht, …
So herzlich wurde Josef Birzele verabschiedet
Nach Unfall auf B11: 86-jähriger Radfahrer erliegt seinen Verletzungen
Der 86-jährige Geretsrieder, der Samstagvormittag in einen Unfall auf der B11 in Höhe der Tankstelle „Krenn“ verwickelt war, ist in Folge seiner schweren Verletzungen im …
Nach Unfall auf B11: 86-jähriger Radfahrer erliegt seinen Verletzungen
Nach Reeh-Antrag: Modell des Geretsrieder Zentrums wird aktualisiert 
Stadtrat Volker Reeh setzt sich mit seinem Antrag durch: Das Bauklötzchen-Modell des Stadtzentrums wird an die Gegenwart angepasst.
Nach Reeh-Antrag: Modell des Geretsrieder Zentrums wird aktualisiert 

Kommentare