+
Prominente Unterstützer fürs Hallenbad-Bürgerbegehren: Karin und Edmund Stoiber aus Wolfratshausen.

So äußert sich der Ex-Ministerpräsident

Edmund Stoiber unterstützt Hallenbad-Bürgerbegehren

  • schließen

Wolfratshausen - Edmund Stoiber unterstützt das Bürgerbegehren zum Bau des interkommunalen Hallenbads in Geretsried. Bisher hatte sich der Ex-Ministerpräsident nie in die Kommunalpolitik eingemischt.

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens für eine Beteiligung Wolfratshausens am Hallenbad haben zwei prominente Unterstützer: Ex-Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber und seine Ehefrau Karin Stoiber unterstützen das Vorhaben. Das Ehepaar wohnte früher in Geretsried und seit einigen Jahren in Wolfratshausen.

Stoiber: Stadtratsentscheid sendete falsches Signal

"Meine Frau und ich werden das Bürgerbegehren unterstützen", teilte Stoiber in einer E-Mail mit. "Die Entscheidung des Stadtrates von Wolfratshausen in Sachen gemeinsames Hallenbad im Nordlandkreis bedaure ich sehr, weil es für mich ein falsches Signal an das Mittelzentrum Wolfratshausen-Geretsried sendet und nicht zu den positiven Voten in den übrigen Gemeinden des Nordlandkreises passt." Bisher hatte sich der Ex-Ministerpräsident nie in die Kommunalpolitik eingemischt.

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens zeigen sich in einer Pressemitteilung sehr erfreut. "Dass das bekannteste Ehepaar der Stadt Wolfratshausen das Bürgerbegehren unterstützt, begeistert uns", teilen die Initiatoren mit. „Es zeigt die Bedeutung unseres Anliegens." Gerade wegen ihres Lebenslaufes stehe das Ehepaar für die Verbundenheit beider Städte.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Haus, aber nicht mehr Pflegeplätze
Das AWO-Seniorenzentrum in Wolfratshausen ist beliebt und gut ausgelastet. Immer wieder werden Gerüchte laut, dass es erweitert werden soll – zuletzt in der Sitzung des …
Neues Haus, aber nicht mehr Pflegeplätze
Ran an die Pedale
Jeder Kilometer zählt: Radfahrer strampeln beim Stadtradeln wieder um die Wette – und für den Umweltschutz.
Ran an die Pedale
In der Höhe liegt die Kraft für den Giro
Radsport-Ass Claudia Lichtenberg bereitet sich in Südtirol auf die Italien-Rundfahrt vor.
In der Höhe liegt die Kraft für den Giro
Motorisierte Zeitreise
In ein Freilichtmuseum der Automobil- und Technikgeschichte verwandelte sich am Donnerstag die Wiese am Ortsausgang von Osterhofen. Zahlreiche Liebhaber alter Schätzchen …
Motorisierte Zeitreise

Kommentare