+
In der Nacht auf Samstag waren Einbrecher in Wolfratshausen unterwegs. Eine Bäckerei in Waldram raubten sie aus.

Sogar das Trinkgeld-Sparschwein ist weg

Einbrecher räumen Waldramer Bäckerei aus

  • schließen

Wolfratshausen - In der Nacht auf Samstag haben unbekannte Täter eine Bäckerei in Waldram ausgeräumt. Auch das Trinkgeld-Sparschwein nahmen sie mit. In Weidach gab es einen Einbruchsversuch.

In eine Bäckerei in Waldram ist in der Nacht auf Samstag eingebrochen worden. Nach Angaben der Polizei versuchten der oder die Täter zunächst ein Seitenfenster des Geschäfts an der Sudetenstraße aufzubrechen. Als ihnen das offenbar nicht gelang, schlugen sie kurzerhand die Scheibe ein und entriegelten das Fenster. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1500 Euro.

Die Täter durchwühlen den gesamten Verkaufsraum

In der Bäckerei durchwühlten die Täter den gesamten Verkaufsraum. Eine Kasse wurde aufgebrochen, aus zwei weiteren jeweils der Geldbehälter entwendet. „Selbst vor dem roten Trinkgeld-Sparschwein machten der oder die Täter nicht Halt“, berichtet die Polizei. Zudem wurden zirka 30 Schachteln Zigaretten diverser Marken gestohlen. Der Beuteschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt.

Aus Weidach meldet die Polizei einen Einbruchsversuch

Ebenfalls in der Nacht auf Samstag versuchten Unbekannte, in das Nebengebäude eines Einfamilienhauses in Weidach einzubrechen. Laut Polizei machten sich die Täter an einer unversperrten Tür zu schaffen und beschädigten dabei den Verschluss. Schließlich warfen sie mit einem Ziegelstein die Scheibe der Eingangstür ein. Gestohlen wurde offensichtlich nichts.

Zur Ermittlung der Täter sucht die Polizei in beiden Fällen Zeugen. Hinweise werden unter Telefon 08171/42110 entgegengenommen.

sas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So soll Geretsrieds neues Zentrum aussehen
Der Bürgermeister spricht von einer ersten Herzkammer, der Architekt von einer Perlenkette. So oder so: „Puls G“ markiert den Beginn der Neugestaltung der Stadt.
So soll Geretsrieds neues Zentrum aussehen
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Wolfratshausen will Fair-Trade-Kommune werden
„Der Weg ist das Ziel“, findet Dr. Ulrike Krischke. Sie will Wolfratshausen zur offiziellen Fair-Trade-Kommune machen. Wie steinig der Weg ist, berichtet sie im …
Wolfratshausen will Fair-Trade-Kommune werden
Malen gegen böse Träume: Nastarin Javadi und Fazel Sharifi im Porträt
In einer Serie stellen wir die Künstler vor, die heuer erstmals an der Wolfratshauser Kunstmeile vom 22. September bis 8. Oktober teilnehmen. Zum Schluss die jungen …
Malen gegen böse Träume: Nastarin Javadi und Fazel Sharifi im Porträt

Kommentare