+
Ab Montag werden an der B 11 Bäume und Sträucher gepflegt. Um die Arbeiten zu gewährleisten, wird eine Ampel aufgestellt. 

Straßenmeisterei arbeitet an der B 11

Eine Woche Gehölz-Pflege

  • schließen

Wolfratshausen - Wichtige Info für Autofahrer: Auf der B 11, zwischen Autobahn und Pfaffenrieder Straße, ist zwischen 15. und 19. Januar mit Behinderungen zu rechnen. Der Grund: Bäume und Sträucher werden gepflegt.

Wolfratshausen - Wegen Gehölzpflegemaßnahmen kommt es in der kommenden Wochen zu Verkehrsbehinderungen zwischen der A 95 und der Pfaffenrieder Straße. Wie das Staatliche Bauamt Weilheim mitteilt, sind die Arbeiten zwischen Montag, 15. Januar, und Freitag, 19. Januar, geplant. Auf der Strecke zwischen Loisachbrücke und Pfaffenrieder Straße wird eine Ampel eingesetzt. Um den Verkehrsfluss möglichst wenig zu behindern, wird die Straßenmeisterei die Arbeiten außerhalb der Spitzenzeiten ausführen, nämlich im Zeitraum von 9 bis 15.30 Uhr. Das Gehölz am Straßenrand wird einer kontinuierlichen Pflege unterzogen. Um die Bestände am Straßenrand stabil zu erhalten, werden Bäume in einem Abstand von etwa zehn Metern belassen, Sträucher werden etwa 30 Zentimeter über dem Boden abgeschnitten, damit sie neu austreiben können. Bei ausgedehnten Gehölzflächen oder langen Hecken wird abschnittsweise vorgegangen, so dass immer Teile stehen bleiben. So wird Tieren ein Rückzugsort und Nahrung geboten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Energiebeauftragte kündigt: Was macht die Stadt Wolfratshausen nun?
Auf eigenen Wunsch hat die Energiebeauftragte der Stadt Wolfratshausen, Eva Kiel, das Rathaus verlassen. Die Stelle soll so schnell wie möglich nachbesetzt werden.
Energiebeauftragte kündigt: Was macht die Stadt Wolfratshausen nun?
Die Loipen in Geretsried und Wiesen sind gespurt
Schlittenfahren, Skifahren, Langlaufen: Wintersportler kommen derzeit voll auf ihre Kosten – und das auch in Geretsried. Die Stadt hat ihre Loipen gespurt.
Die Loipen in Geretsried und Wiesen sind gespurt
Nach dem Schneechaos: Aufräumen im Wolfratshauser Bergwald
Die Massen an schwerem Schnee haben auch die Bäume im Wolfratshauser Bergwald in Mitleidenschaft gezogen. Nun laufen die Fäll- und Aufräumarbeiten.
Nach dem Schneechaos: Aufräumen im Wolfratshauser Bergwald
Strategien gegen sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche
Eine Studie der Deutschen Bischofskonferenz offenbart: Von 1946 bis 2014 wurden 1670 Kleriker sexueller Übergriffe beschuldigt. Die Pfarrei St. Andreas in Wolfratshausen …
Strategien gegen sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche

Kommentare