1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Wolfratshausen

Einige Biere intus: 62-Jähriger will Roller fahren und trinkt bei Kontrolle einfach weiter

Erstellt:

Kommentare

Alkoholtest bei Polizeikontrolle
Alkoholtest bei Polizeikontrolle © dpa / Uli Deck

Die Polizei hielt einen 62-Jährigen davon ab, mit seinem Roller zu fahren. Der Mann roch ordentlich nach Alkohol - und trank vor der Streife einfach weiter.

Wolfratshausen - Einige Biere intus hatte ein 62-Jähriger, der am Sonntagabend gegen 17.40 Uhr im Begriff war, mit seinem Roller zu fahren. Eine Streife der Wolfratshauser Polizei hielt ihn auf und wurde Zeuge, wie der Ickinger während der Kontrolle weitertrank. Laut Pressebericht ist der 62-Jährige bereits in der Vergangenheit mit einer Vielzahl von Straftaten aufgefallen – meist deutlich alkoholisiert. 

Diesmal sahen die Beamten den Ickinger, wie er auf seinem Roller saß und den Helm bereits auf dem Kopf hatte. Als der Mann die Polizisten erblickte, zog er den Zündschlüssel rasch wieder aus dem Schloss. Der Rollerfahrer roch „ordentlich nach Alkohol“, so Polizeihauptkommissar Steffen Frühauf. Deswegen stellten die Beamten den Rollerschlüssel sicher, um eine mögliche Fahrt unter Alkoholeinfluss zu unterbinden. Frühauf: „Auch wenn der Ickinger immer wieder straffällig wird – ehrlich war er, und er gab auch zu, dass er schon noch vorgehabt habe, mit seinem Roller zu fahren – trotz einiger Biere intus.“

sw

Rund um die Uhr sind Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in der Region Wolfratshausen/Geretsried im Einsatz - oft mit Blaulicht und Sirene. Hier alle Meldungen dazu.

Auch interessant

Kommentare