Eine glatte Fahrbahn wurde einem 18-jährigen Fahranfänger aus Geretsried zum Verhängnis.
+
Eine glatte Fahrbahn wurde einem 18-jährigen Fahranfänger aus Geretsried zum Verhängnis.

Unfall auf Schneeglätte: 10 000 Euro Sachschaden

Fahranfänger rutscht gegen Stromkasten

  • vonPeter Borchers
    schließen

Zu schnell war ein 18-jähriger Fahranfänger aus Geretsried in Wolfratshausen unterwegs.

Wolfratshausen – Die ersten winterlichen Straßenbedingungen wurden am Donnerstagabend einem 18-jährigen Geretsrieder zum Verhängnis. Der Fahranfänger war gegen 19.40 Uhr auf dem Hans-Urmiller-Ring unterwegs, als er laut Polizei „aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Anbetracht der derzeit erhöhten Glättegefahr ins Schleudern“ geriet. Sein BMW drehte sich um 180 Grad, kam auf der anderen Fahrbahnseite von der Straße ab und rammte einen Stromkasten.

Glücklicherweise blieb der 18-Jährige unverletzt. Sein Wagen jedoch wurde an der Front erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden am Fahrzeug auf rund 10 000 Euro. Aufgrund des Aufpralls knickte außerdem der Stromkasten um. Den 18-Jährigen erwartet ein Verkehrsordnungswidrigkeiten-Verfahren. Er hätte, so die Polizei, „sein Fahrverhalten den Witterungsbedingungen anpassen müssen“.

peb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare