+
Mit ihrem Fahrrad stürzte eine Rentnerin. In der Klinik verstarb die Wolfratshauserin.

Tragischer Unfall

Rentnerin stirbt nach Fahrradsturz

  • schließen

Wolfratshausen - Ein tragisches Ende nahm ein Fahrradunfall in Wolfratshausen. Eine 83-jährige Wolfratshauserin verstarb an den Verletzungen. Zeugen sollen sich an die Polizei wenden.

Eine 83 Jahre alte Wolfratshauserin ist am Freitagabend im Unfallklinikum Murnau verstorben. „Nach den bisherigen Erkenntnissen war die Frau am vergangenen Mittwoch vermutlich im Stadtgebiet Wolfratshausen mit ihrem Fahrrad unterwegs und kam dabei zu Sturz“, berichtet Werner Resenberger, Leiter der Polizeiinspektion Wolfratshausen. Nach dem Unfall wurde die Rentnerin laut Resenberger von Passanten in ihre Wohnung an der Akeleistraße begleitet. Von dort wurde sie zunächst in die Wolfratshauser Kreisklinik gebracht und dann nach Murnau verlegt. Die Polizei (Telefon 0 81 71/ 4 21 10) sucht Zeugen, die den Fahrradunfall beobachtet haben. Außerdem bitten die Beamten das Paar, dass die 83-Jährige nach Hause gebracht hat, sich zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Ziemlich aufwändig hat sich am Montag die Bergung des ausgemusterten Bundeswehr-Lkw gestaltet, der am Mittwoch im Wald zwischen Egling und Ascholding hängengeblieben …
Kran hilft Koloss wieder auf die Räder
Gegen die Aggression an der Schule
Frank Schwesig, Rektor der Mittelschule, hat einen Jugendsozialarbeiter für die Grundschule beantragt. Der Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales befürwortete …
Gegen die Aggression an der Schule
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Die Geothermie-Anlage in Attenhausen ist eines der beherrschenden Themen in Icking. Der Gemeinderat wollte die Belastung für die Bürger möglichst gering halten. Das …
Maximum an Sicht- und Schallschutz
Per Hubschrauber ins Krankenhaus
Bei einem Verkehrsunfall in Dietramszell wird der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads verletzt.
Per Hubschrauber ins Krankenhaus

Kommentare