+
Auch zu später Stunde liefen die Erweiterungs- und Modernieierungsarbeiten am BayWa-Standort im Wolfratshauser Gewerbegebiet.

Frühlingserwachen bei der BayWa

Fläche verdoppelt: BayWa öffnet neuen Gartenmarkt

Wolfratshausen – Der BayWa-Markt in Wolfratshausen eröffnet am 21. März seinen neuen Gartenmarkt. Die Firma hat ihre Verkaufsfläche verdoppelt.

Die geplante Erweiterung der Verkaufsfläche von 4000 auf mehr als 8000 Quadratmeter Verkaufsfläche war im Stadtrat nicht unumstritten, doch das ist Schnee von gestern: Wenige Tage vor dem Osterfest öffnet die BayWa an der Pfaffenrieder Straße 8 am kommenden Montag ihren neuen Gartenmarkt.

In den vergangenen Monaten ist auf dem BayWa-Gelände im Gewerbegebiet fast rund um die Uhr gearbeitet. Mehr als zehn Millionen Euro hat der Konzern nach eigenen Angaben in den Standort Wolfratshausen investiert. Marktleiter Siegfried Harrer hat sein Team auf nunmehr rund 60 Mitarbeiter erweitert. Ab 7 Uhr stehen sie den Kunden am Montag im umgebauten und modernisierten Bau- und Gartenmarkt mit Rat und Tat zur Seite. Marktleiter Harrer: „Der neue Gartenmarkt mit riesigem Angebot an Frühblühern und großer Balkon- und Gartenmöbelausstellung steigert die Vorfreude auf warme Frühlings- und Sommertage.“

Auf über 8000 Quadratmetern Verkaufsfläche finden die Kunden mehr als 60 000 Artikel rund ums Bauen, Renovieren und Gestalten in Wohnung, Haus und Garten.

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Siege und zwei schwere Stürze
Mit einem Rennen in Asien hat Radsportlerin Claudia Lichtenberg ihre Profikarriere beendet. Wir blicken zurück auf eine tolle Laufbahn in der Weltspitze.
Viele Siege und zwei schwere Stürze
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Ein privater Autoverkauf bescherte einem Geretsrieder Ehepaar mächtig Ärger. „Wir hatten permanent Angst“, berichtete die Ehefrau (64) vor dem Amtsgericht. Dort sagte …
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Nicht öffentliche Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
„Darüber haben wir im Workshop gesprochen“: Dieser Satz fällt in Sitzungen des Stadtrats immer wieder. Uns erklärt Müller den Sinn seiner Workshops im Interview.
Nicht öffentliche Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
Bahn frei auf dem Daten-Highway
Schneller Surfen, schneller hochladen: Das Bürgerprojekt „Glasfaser Icking“ wurde offiziell in Betrieb genommen.
Bahn frei auf dem Daten-Highway

Kommentare