Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte
+

Frage der Woche

Worauf verzichtet eine Veganerin, Frau Lexa?

Am Aschermittwoch hat sie begonnen, die Fastenzeit. Bis Ostern üben sich jetzt wieder viele Leute in Verzicht. Süßigkeiten oder Fleisch stehen dabei oft hoch im Kurs. Doch worauf verzichtet jemand, der gerade beim Essen sowieso schon vieles weglässt? Das erzählt Barbara Lexa aus Wolfratshausen.

Barbara Lexa aus Wolfratshausen ist Jodellehrerin. 

Wolfratshausen – Die 50-Jährige ist bekennende Veganerin. „Essenstechnisch brauche ich mich in der Fastenzeit nicht einschränken. Die Lebensmittel, die für viele jetzt tabu sind, esse ich das ganze Jahr über nicht. Stattdessen verzichte ich jetzt auf die Medien: keine Zeitung, kein Radio, kein Fernsehen. Der bleibt auch aus, wenn meine Lieblingsserie Soko Kitzbühel läuft. Ein großes Opfer ist das für mich zwar nicht, weil ich durch meine vielen Projekte sowieso nicht oft dazu komme. Aber jetzt versuche ich ganz bewusst, eine Zeit lang ein Dasein im Abseits zu führen. Wenn irgendwo das Radio läuft, gehe ich natürlich nicht hin und sage ’Ausschalten, bitte’. Aber im Privaten kann ich das gut steuern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Den Stein ins Rollen brachte Gabriele Rüth, Vorsitzende des Vereins Flößerstraße. Zunächst war der Drehbuchautor und Regisseur Walter Steffen von ihrer Idee, einen …
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
 Bis zur Eröffnung der Isar-Loisach-Gewerbeausstellung, kurz Iloga, im April nächsten Jahres fließt noch reichlich Wasser die Loisach hinunter. Doch Projektleiter …
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben

Kommentare