Polizei ermittelt

Frau will Katze der Nachbarin füttern: In der Wohnung steht ein Einbrecher

  • schließen

Die Bewohnerin ist verreist, ein Einbrecher nutzt die Gelegenheit - rechnet aber nicht mit der Nachbarin, die die Katze füttert. Sie reagierte genau richtig.

Wolfratshausen – Bei seiner Tat gestört worden ist am Mittwochabend ein Einbrecher. Dem Unbekannten gelang trotz Fahndung mit mehreren Streifen die Flucht, die Wolfratshauser Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Eine 64-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses Am Loisachbogen ist für einige Tage verreist. Während ihrer Abwesenheit kümmert sich eine 26-jährige Nachbarin um die Katze der Seniorin. 

Am Mittwoch gegen 19.15 Uhr schloss die 26-Jährige die Wohnungstür auf, um die Katze zu füttern. „Unmittelbar nach Betreten des Flures bemerkte sie, wie eine männliche Person aus dem Schlafzimmer herauslief und im Wohnzimmer verschwand“, berichtet Hauptkommissar Steffen Frühauf. Geistesgegenwärtig verließ die 26-Jährige die Wohnung und alarmierte die Polizei. 

An der Fahndung nach dem Einbrecher beteiligten sich insgesamt sechs Streifen aus Wolfratshausen, Geretsried, Murnau und der Verkehrspolizei Weilheim – ohne Erfolg. Frühauf: „Ein Problem bei der Fahndung war die leider nur sehr vage Beschreibung der 26-Jährigen, die den Täter nur für einen Sekundenbruchteil sehen konnte.“ Doch der Hauptkommissar betont, dass die junge Frau alles richtig gemacht habe: „Sie hat sich selbst nicht in Gefahr, sondern stattdessen sofort in Sicherheit gebracht.“ 

Noch in der Nacht haben Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Weilheim am Tatort Spuren sichergestellt. Dem ersten Anschein nach wurde der Einbrecher gestört, bevor er etwas stehlen konnte. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe: Wer hat am Mittwoch gegen 19.15 Uhr im Bereich des Loisachbogens eine männliche Person im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, etwa 1,75 Meter groß, mit schlanker Figur und dunkler Kleidung gesehen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 0 81 71/ 4 21 10 entgegengenommen. 

Alle Nachrichten zu Wolfratshausen und Geretsried erfahren Sie immer aktuell bei uns

cce

Rubriklistenbild: © dpa / Kevin Scott Ramos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Speed-Debating im „Pistolero“: Jugendliche fühlen Lokalpolitikern auf den Zahn
Politische Themen statt Drinks und lauter Musik gab es am Freitag beim „Speed-Debating“  im „Pistolero“ in Bad Tölz.  Rund 50 Erstwähler waren gekommen.
Speed-Debating im „Pistolero“: Jugendliche fühlen Lokalpolitikern auf den Zahn
18-Jähriger überschlägt sich mehrmals mit seinem BMW - wohl wegen einer Zigarette
Ein Fahranfänger aus Wackersberg hat sich am Montagabend in der Gemeinde Eurasburg mit seinem Pkw überschlagen. Schuld war wohl eine Zigarette.
18-Jähriger überschlägt sich mehrmals mit seinem BMW - wohl wegen einer Zigarette
Geretsrieder Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit hat drei neue FSJler
So früh wie nie zuvor konnte der Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit heuer die FSJ-Stellen besetzen. Gleich drei junge Menschen haben im September ihren …
Geretsrieder Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit hat drei neue FSJler
Fataler Fehlgriff: Geretsriederin beklaut Chefin – und erpresst sie dann
Sie griff in die Trinkgeldkasse und landete vor Gericht: Eine Geretsrieder Verkäuferin musste sich wegen Diebstahls und versuchter Erpressung verantworten.
Fataler Fehlgriff: Geretsriederin beklaut Chefin – und erpresst sie dann

Kommentare