+
Der Jubilar in der Mitte: Die Gebirgsschützen machten am Samstag Dr. Edmund Stoiber ihre Aufwartung.

75. Geburtstag

Gebirgsschützen gratulieren Stoiber

Wolfratshausen - Drei Tage nach seinem 75. Geburtstag empfing der ehemalige Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber vor seinem Haus in der Gartenstraße am Samstag eine Delegation der  Gebirgsschützenkompanie Wolfratshausen. Sie waren mit Fackeln und Gewehren ausgerückt. 

Nach drei abgefeuerten Salutschüssen reichte zunächst Ortsvorsitzender Ewald Brückl dem Jubilar seine Hand. Bürgermeister Klaus Heilinglechner, ebenfalls in Tracht der Gebirgsschützen erschienen, übergab anschließend einen Korb mit kulinarischen Spezialitäten sowie einen Blumenstrauß an Stoibers Gattin Karin. Einer langen Tradition folgend, bot der 75-Jährige schließlich den Schützen Schnaps an. Dabei hätten fast die Stamperl nicht gereicht, um jeden der Gratulanten zu versorgen. Als kleines Dankeschön für die Aufwartung versprach Stoiber den Gebirgsschützen eine Spende von 300 Euro. „Der Ewald hat mir immer gesagt, dass die Kasse notleidend ist, da kann nicht oft genug gespendet werdet“, befand der CSU-Politiker.Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Das „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) setzt sich gegen Vorwürfe der Gegner des geplanten Seniorenwohnstifts in Ambach zur Wehr. In einem Pressegespräch rückten die …
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Bürger der Stadt Geretsried können aufatmen: Seit Donnerstag brauchen sie ihr Trinkwasser nicht mehr abkochen. Die Königsdorfer müssen sich noch ein paar Wochen …
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Aula wird zur Messehalle
Rund 200 Schüler drängten sich beim Berufsinformationstag am Mittwochnachmittag in der Realschule um die Firmenstände. Die Aula war kurzerhand zur Messehalle …
Die Aula wird zur Messehalle
Alkoholfahrt auf A95: Münchner landet im Straßengraben
Mehr Glück als Verstand hatte vor wenigen Tagen ein Autofahrer aus München. Der 55-Jährige fuhr am späten Sonntagnachmittag unter starkem Alkoholeinfluss mit seinem Opel …
Alkoholfahrt auf A95: Münchner landet im Straßengraben

Kommentare