+
Gelber Deckel, schwarzer Behälter: So sehen die neuen Verpackungstonnen aus. Das Foto entstand in Schongau. 

Abfallwirtschaft

Gelbe Tonnen noch nicht befüllen

  • schließen

Das kreiseigene Abfallwirtschaftsunternehmen (AWU) bittet die Landkreis-Bürger, noch keinen Abfall in die gerade ausgelieferten Gelben Tonnen zu werfen. Die erste Leerung erfolge erst im Januar. Bis dahin stehen noch die Wertstoffinseln und Wertstoffhöfe zur Verfügung.

Bad Tölz-Wolfratshausen - Zum Jahr 2018 hat der Landkreis das neue Entsorgungssystem für Verpackungsmüll eingeführt. Die Gelben Tonnen werden aber schon jetzt ausgeliefert, weil insgesamt 35 000 Stück an die Wohnanlagen im Landkreis verteilt werden müssen, erklärt das AWU. „Sobald uns die Abfuhrtermine der Verpackungstonne bekannt sind, werden diese in die Abfuhrkalender eingearbeitet.“ Im Laufe des Dezembers sollen sie auf der Internetseite wgv.cubefour.de und in der Abfall-App abzurufen sein. Kunden ohne Internet oder Smartphone können sich bei Städten und Gemeinden Abfuhrkalender in Papierform besorgen – voraussichtlich ab Mitte Dezember. Fragen beantwortet die Firma Lachner, Telefon 08 00/1 14 34 69 und E-Mail konzepte@heinz-entsorgung.de. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex von DSDS-Gewinnerin startet durch
Kevin Zuber, Musikproduzent, Entdecker und Ex-Mann von DSDS-Star Aneta Sablik, hat eine private Musikschule in Gelting gegründet. Dort legt er unter anderem den …
Ex von DSDS-Gewinnerin startet durch
Bub (12) geht in der Allianz Arena verloren: So erlebten Mutter und Sohn die dramatischen Stunden
Es war ein Traum für Gabriel Brandl (12) aus Höhenrain: seinen FC Bayern in der Allianz Arena spielen und siegen sehen. Doch gleich nach dem Abpfiff der Partie gegen …
Bub (12) geht in der Allianz Arena verloren: So erlebten Mutter und Sohn die dramatischen Stunden
Erhard Svejkovsky: Ein Motor der Wasserwacht
Erhard Svejkovsky ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Er hat sich jahrzehntelang für die Wasserwacht Wolfratshausen engagiert.
Erhard Svejkovsky: Ein Motor der Wasserwacht
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 

Kommentare