+
Tromposaund spielen im Humplbräu. 

Feste in Geretsried und Wolfratshausen

Erst Strandparty, dann Wirtefest: Das ist am Wochenende in der Region geboten

Baustellen-Beach-Fest in Geretsried, Wirtefest in Wolfratshausen: An diesem Samstag, 15. September, ist in den beiden Städten im Nordlandkreis einiges geboten.

Geretsried/WolfratshausenIn Zusammenarbeit mit der Stadt Geretsried sowie der Baufirma Krämmel veranstaltet der Einzelhandelsverein ProCit auf dem Karl-Lederer-Platz und der Egerlandstraße von 10 bis 22 Uhr ein Baustellen-Beach-Fest. Dafür wird ein Teilstück der Egerlandstraße für den Verkehr gesperrt (zwischen Sparkasse und Fasanenweg). Besucher von auswärts können auf der Böhmwiese parken.

Um 10, 11, 14 und 15 Uhr gibt es Führungen über die Baustelle. Außerdem baut der Deutsche Alpenverein im Rohbau eine Boulderwand auf. Draußen wird laut Veranstalter für ein Beachvolleyballfeld extra Sand aufgeschüttet. Die Volleyballspielgemeinschaft (VSG) Isar-Loisach zeigt von 10 bis 13.30 Uhr in Showmatches, wie es geht. Von 13.30 bis 15 Uhr laden die Profis zum freien Training ein, und von 15 bis 19 Uhr dürfen die Besucher in Vierer-Teams gegeneinander antreten.

Außerdem gibt es eine Schatzsuche im Sand. Gewinnen kann man Einkaufsgutscheine und Sachpreise im Gesamtwert von über 7000 Euro – gesponsert von Geretsrieder Händlern. Echte Palmen, Liegestühle, eine Bar und ein Eiswagen werden für Strandatmosphäre sorgen. Außerdem gibt es eine Mal-Aktion für Kinder mit der Klecks-Schule.

Auf der Egerlandstraße können sich die Besucher verköstigen lassen. Auf der Bühne sorgen von 15 bis 17 Uhr die Musiker von Bavaschoro für bayerisch-brasilianische Klänge. Von 18 bis 20 Uhr spielen Kasis Korner aus Geretsried. Die Geschäfte im Zentrum öffnen an diesem Tag bis 18 Uhr.

Auf dem Neuen Platz findet am Samstag außerdem von 16 bis 22 Uhr ein Nachtflohmarkt statt. Und der ESC River Rats feiert ab 15 Uhr im Eisstadion an der Jahnstraße die Saisoneröffnung.

In Feierlaune präsentiert sich am Samstag auch die Loisachstadt. Hier findet zum ersten Mal seit acht Jahren wieder ein Wirtefest statt. 19 Gastronomen im Stadtgebiet bieten Live-Musik, Schmankerl und gute Stimmung. Wie die Kommune in einer Pressekonferenz bekannt gab, startet das Festival um 16 Uhr mit der Bluesband „The Wednesday Wolves“ auf der Freiluftbühne am Marienplatz. Die Wirte Michel Amato (D’Amato im Schützenhaus) und Ralf Musto (Musto’s Restaurant) betreiben dort Stände.

Besucher können ihr Auto übrigens stehen lassen: Die Stadt hat einen Shuttle-Bus organisiert, mit dem die Konzertbesucher gemütlich von Bar zu Bar, von Kneipe zu Kneipe pendeln können. Er fährt stündlich die Haltestellen in Waldram, der Pupplinger Au, am Bahnhof, am Marienplatz, am Wasen, an der Königsdorfer Straße und im Gewerbegebiet an.

Das kulinarische und musikalische Angebot ist abwechslungsreich: Jeder Gastronom hat ein eigenes Programm zusammengestellt und bietet ausgewählte Spezialitäten an. Österreichische Liedermachermusik hören die Gäste bei Shisha und Cocktails im Biergarten des Pa’Jas. Einen griechischen Abend erleben Besucher im Athos im Haderbräu, Schokobananen und Nougat-Crêpes gibt es in der Genusswerkstatt Bernhofer, wo eine Dragqueen auftritt. Bis in die Morgenstunden feiern Kneipengänger bei der Neueröffnung der Zeppelin-Bar am Hans-Urmiller-Ring.

Barhopping lohnt sich: Wer bei sechs unterschiedlichen Wirten konsumiert, kann an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Tisch in einem Wiesn-Zelt sowie Dinner-Gutscheine.

nej/dst

Auch interessant: Am Karl-Lederer-Platz wird für die „Neue Mitte“ gearbeitet: Baustelle ist so groß wie nie: Zahlen und Fakten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Historiker Nico Pietschmann stellt im Stadtarchiv seine Monografie über die Wolfratshauser Grafen im Stadtarchiv vor - dabei liegt ihm vor allem die Aufwertung jener …
Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Die Feuerwehr Königsdorf sperrte eine Straße, damit die Kinder ihren Martinszug machen konnten. Ein Autofahrer sah das gar nicht ein - und drehte durch.
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Input aus der NHL
Korbinian Holzer ist jetzt offizieller sportlicher Berater des ESC Geretsried
Input aus der NHL
Stabwechsel bei der Musikkapelle Holzhausen: Jetzt dirigiert eine Frau
Stabwechsel bei der Musikkapelle Holzhausen: Nach über zehn Jahren als Erster Dirigent übergibt Bernhard-Ludwig Reiser seine Aufgaben an Lisi Hinterholzer.
Stabwechsel bei der Musikkapelle Holzhausen: Jetzt dirigiert eine Frau

Kommentare