Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte
+
Unbekannte Täter sprengten im abgelaufenen Jahr insgesamt sieben Zigarettenautomaten im Bereich Geretsried/Wolfratshausen.

Diebstahlserie aufgedeckt

Zigarettenautomaten aufgesprengt

Geretsried/Wolfratshausen - Zunächst unbekannte Täter sprengten im abgelaufenen Jahr sieben Zigarettenautomaten und verursachten dabei einen Sach- und Beuteschaden von rund 20.000 Euro. Die Kripo Weilheim ermittelte sechs junge Männer als Tatverdächtige.

Im Januar dieses Jahres begann in Geretsried und Wolfratshausen eine Serie von Diebstählen aus Zigarettenautomaten, bei denen die Täter die Automaten aufsprengten, um an den Inhalt zu gelangen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Weilheim wurden in Zusammenarbeit mit dem Kommissariat 52 des Polizeipräsidiums München geführt. Die Spur führte zu insgesamt vier hauptverdächtigen jungen Männern aus dem Landkreis im Alter zwischen 17 und 20 Jahren und zwei weiteren Beteiligten. Sie sollen nach derzeitigem Kenntnisstand für die Sprengung von sieben Zigarettenautomaten im Bereich Geretsried/Wolfratshausen und dem südlichen Landkreis München in den Zeiträumen Januar, Mai und August verantwortlich sein. Dabei ist ein Sach- und Beuteschaden von mehr als 20.000 Euro entstanden, wie Polizei-Pressesprecher Jürgen Thalmeier mitteilt.

Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchungen, die mit Unterstützung des Bayerischen Landeskriminalamts und einem Sprengstoffhund im Laufe des vergangenen Mittwochs (9. Dezember) durchgeführt wurden, konnten Beweismittel, die den Tatverdacht gegen die jungen Männer erhärteten, zusammen mit verbotenen Gegenständen nach dem Waffenrecht und geringen Mengen von Marihuana, aufgefunden werden. Während der Vernehmungen zeigten sich die Tatverdächtigen teilweise geständig, sie müssen sich nun unter anderem wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und des besonders schweren Falls des Diebstahls aus einem Automaten verantworten.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Wegen einer Körperverletzung ist die Geretsrieder Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Zwei jugendliche Geretsrieder haben auf einen 76-Jährigen eingeschlagen.
Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Um auch zukünftig gut gerüstet zu sein, hat der Tennisclub in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgefühlt, ob es möglich wäre, auf dem Spielgelände eine …
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
Der Stadtrat hat es beschlossen: Durch Wolfratshausen patrouilliert bald eine Sicherheitswacht. Ob sie wirklich nötig ist, darüber hat nun die Basis der Sozialdemokraten …
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug

Kommentare