+
Vom Ölbild biszur Videokunst Knapp 900 Werke von 46 heimischen Künstlern: Zum 31. Mal ist am kommenden Wochenende eine ganz besondere Ausstellung in der Loisachhalle zu sehen.

Ausstellung in der Loisachhalle 

Große Bühne für heimische Künstler

  • schließen

Ideengeber und Veranstalter Erich Külker darf gleich zwei Rekordmarken für sich in Anspruch nehmen: Die Ausstellung mit heimischen Künstlern ist in puncto Teilnehmer- sowie Besucherzahl seit Jahren im Oberland einsame Spitze.

WolfratshausenIm vergangenen Jahr fanden gut 5000 Kunstfreunde den Weg in die Loisachhalle, für heuer haben 46 heimische Künstler einen Platz in der Halle reserviert. Vernissage ist an diesem Freitag, die Ausstellung dauert bis Sonntagabend. Der Eintritt ist frei.

Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Klaus Heilinglechner. Die 46 Künstler haben in der Loisachhalle knapp 900 ihrer Werke zusammengetragen. Zu sehen sind laut Külker unter anderem Aquarelle, Ölbilder, Fotokunst, Skulpturen, Tuschezeichnungen sowie Videokunst. Stärken können sich die Besucher mit Kaffee und Kuchen, beides bietet das Team des Wirtshaus’ Flößerei auf der Galerie in der Loisachhalle an.

Seit 1986 packen Künstler aus dem ganzen Landkreis einmal im Jahr ihre Bilder und Skulpturen ein und bringen sie in die Loisachhalle. Der Umfang der Ausstellung mag auf manchen Betrachter einschüchternd wirken. Wer aber ausgiebig stöbern oder etwas kaufen will, erlebt aufgrund der Angebotsvielfalt ein vorgezogenes Weihnachtsfest. „Alle Künstler sind persönlich anwesend“, betont der Wolfratshauser Erich Külker. Somit ist ein reger, unmittelbarer Austausch zwischen den Kunstschaffenden und den Betrachtern der Werke möglich.  cce

Öffnungszeiten

Die 31. Ausstellung „Heimische Künstler“ wird an diesem Freitag, 1. Dezember, um 19 Uhr in der Wolfratshauer Loisachhalle eröffnet. Am Samstag, 2. Dezember, sowie am Sonntag, 3. Dezember, ist sie jeweils von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Integration bedeutet - und was nicht
Die Stadt Geretsried hat ein Integrationskonzept. Beim zehnten Integrationsforum stellten es die Verantwortlichen vor und sagten klar, was sie damit erreichen wollen - …
Was Integration bedeutet - und was nicht
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Die Tür der Betonsäule fehlt, die Außenwände sind verwittert. Allmählich erobert Moos das Gestein. Im Geretsrieder Wald verwittern sonderbare Ruinen. Das steckt dahinter …
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Hannes Kirchhofer starb unerwartet: Musikschule muss neuen Vorsitz wählen
Die Musikschule Geretsried trauert noch immer um Hannes Kirchhofer, der unerwartet an einem Herzinfarkt gestorben ist. Nun stand die schwierige Aufgabe an, einen …
Hannes Kirchhofer starb unerwartet: Musikschule muss neuen Vorsitz wählen

Kommentare