Unternehmer 

Gute Nachricht: Kuvert mit 6000 Euro wieder aufgetaucht

Das verloren geglaubte Bargeld in Höhe von 6000 Euro wurde gefunden. Die Spur führte nach Ungarn.

Wolfratshausen – Das Kuvert mit 6000 Euro Bargeld, das ein Unternehmer aus Baden-Württemberg nach eigenen Angaben an Rosenmontag in Wolfratshausen verloren hatte, ist wieder aufgetaucht. Das berichtete Hauptkommissar Steffen Frühauf am Freitag auf Nachfrage unserer Zeitung. 

Der Unternehmer habe den Umschlag „in Ungarn in seinem Auto gefunden, der Fall ist somit für uns geklärt“. Zunächst war der Baden-Württemberger davon ausgegangen, dass ihm der inhaltsschwere Umschlag am Obermarkt aus der Jackentasche gerutscht ist. cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhöhte Waldbrand-Gefahr im Landkreis: Das sollten Bürger nun beachten 
Die derzeitige Wärmeperiode birgt erhöhte Waldbrandgefahr. Daher hat die Regierung von Oberbayern eine Luftbeobachtung angeordnet. Auch die Bürger sollten nun einiges …
Erhöhte Waldbrand-Gefahr im Landkreis: Das sollten Bürger nun beachten 
Der Klimaschutz braucht die Verkehrswende
Am Montag entscheidet der Ausschuss für Umwelt und Infrastruktur des Kreistags über den Antrag der Grünen Jugend. Sie möchte den Takt der Buslinie 379 zwischen den drei …
Der Klimaschutz braucht die Verkehrswende
Neubau an der Egerlandstraße kommt – aber Polizei und Nachbarn haben Bedenken 
Es ist beschlossene Sache: An der Gerestrieder Egerlandstraße wird ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Glücklich sind damit nicht alle, zum Beispiel die …
Neubau an der Egerlandstraße kommt – aber Polizei und Nachbarn haben Bedenken 
Hortproblem in Wolfratshausen: Es gibt gute Nachrichten für die Eltern
Anfang des Jahres hatte der Kinder- und Jugendförderung (KJFV) gemeldet, dass für das kommende Schuljahr rund 30 Plätze in der Nachmittagsbetreuung fehlen. Doch jetzt …
Hortproblem in Wolfratshausen: Es gibt gute Nachrichten für die Eltern

Kommentare