+
Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Luca Faganello (re.) tritt mit der DJK Waldram zu einem Vorbereitungsspiel beim Bayernligisten BCF Wolfratshausen an.

Fußball 

Härtetest oder Spaziergang ?

Im Zuge der Vorbereitung auf die Rückrunde kommt es am Samstag zu einem kleinen Wolfratshauser Derby: Bayernliga-Schlusslicht BCF empfängt um 14 Uhr Kreisliga-Spitzenreiter DJK Waldram.

Wolfratshausen – Wolfratshausen hat es Marco Stier angetan. So sehr, dass der Coach des Bayernligisten nunmehr auch seinen Wohnsitz in die Loisachstadt verlagert hat. „Ganz in der Nähe von Herrn Stoiber“, sagt der gebürtige Hamburger. Wobei der Ortswechsel vielschichtige Gründe hat. Weiterer Nachwuchs ist im Hause Stier unterwegs, zudem der Schulweg der beiden anderen Kinder massiv kürzer als zuletzt in Aying. „Es hat alles gut zusammengepasst, wir fühlen uns sehr wohl hier“, freut sich Stier trotz des hohen Arbeitsanfalls bei der Einrichtung des neuen Heims.

Der sportliche Grund lässt ebenso aufhorchen: „Ich möchte hier längerfristig etwas aufbauen“, verkündet der 32-Jährige. Dazu ist zunächst einmal der Klassenerhalt wichtiger Bestandteil aller Planspiele. Kommende Woche läuft das ehrgeizige Projekt des Bayernliga-Schlusslichts mit dem Gastspiel beim TSV Rain an. Das letzte Vorbereitungsmatch an diesem Samstag gegen die DJK Waldram (14 Uhr, Isar-Loisach-Stadion) bezeichnet Stier demnach als „besten Härtetest“, bei dem „so gut wie alles“ funktionieren muss. Der Ex-Profi erhofft sich eine, aus der Motivation durch ein „kleines Derby“ gespeiste Gegenwehr des Kreisligisten. Gegen die Nachbarn tritt der BCF „zu 80 Prozent mit der potenziellen Startelf von Rain an“, versichert Stier. Von der erhofft er sich „viel Ballbesitz und Torchancen“. Auf die leichte Schulter wird der klassenniedere Opponent keinesfalls genommen: „Wir möchten klar und deutlich gewinnen.“ Noch wichtiger aber ist ihm eine andere Sache: „Kein Gegentor – das ist heute Pflicht.“

Bei der DJK freut man sich natürlich auf den Nachbarschaftsvergleich. Ralf Zahn sprich von einer „tollen Sache“ für seine Mannen, sich mit einem Bayernligisten aus der nahen Region zu messen. Vereinbart wurde das Derby von Wolfratshausens Co-Trainer Günter Wernthaler, der bekanntlich im Herbst noch Torwartcoach in Waldram war. Für seine Elf sieht der DJK-Coach durchaus einen Sinn in dem augenscheinlich ungleichen Kräftemessen. Sein Team soll sich ansprechend wehren und nicht zulassen, „dass es für den BCF ein Spaziergang wird“. Zahn erwartet starke Farcheter, die eine Woche vor dem Bayernliga-Start mutmaßlich mit der besten Elf auflaufen würden.

Der 49-Jährige fährt die Taktik der Nadelstiche, will „gut verteidigen und wenig zulassen“. Offensiv soll die DJK an die guten Leistungen in den beiden ersten Testspielen gegen Neuhadern (5:3) und Oberalting (3:1) anknüpfen. Waldram tritt an der Kräuterstraße mit dem kompletten Kader an; lediglich der Einsatz von Marley Amanquah galt am Freitag noch als fraglich.

Oliver Rabuser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Frau spielt die Boandlkramerin im Brandner Kaspar
Heuer schlüpfte eine Frau in die Rolle des Boandlkramers im Stück „Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“ der Loisachtaler Bauernbühne. Wie es dazu kam, verrieten uns die …
Diese Frau spielt die Boandlkramerin im Brandner Kaspar
Bootfahrverbot teilweise aufgehoben - aber nicht im Norden
Zwischen Lenggries und Bad Tölz dürfen Boote wieder fahren. Die Isar hat inzwischen weniger Wasser als am Wochenende. Im Nordlandkreis ist das Bootfahren aber weiterhin …
Bootfahrverbot teilweise aufgehoben - aber nicht im Norden
Maskierter Mann stiehlt schlafender Frau zwei Handys
Einen ominösen Handy-Diebstahl meldet die Kriminalpolizei Weilheim. Während eine Geretsriederin geschlafen hat, stieg ein maskierter Mann in ihre Wohnung ein und nahm …
Maskierter Mann stiehlt schlafender Frau zwei Handys
Doppelter Fahndungstreffer: 45-Jähriger in Icking festgenommen
Die Polizei hat am Freitagabend im Gemeindebereich Icking einen 45-Jährigen festgenommen. Der Mann war laut Werner Kraus, Leiter der Polizeiinspektion Fahndung in …
Doppelter Fahndungstreffer: 45-Jähriger in Icking festgenommen

Kommentare