+
Auf der Grünfläche hinter der Happ‘schen Apotheke könnten Parkplätze entstehen. Am Mittwochabend beriet der Wolfratshauser Bauausschuss hinter verschlossenen Türen über den Verkauf des Areals. 

Happ‘sche Apotheke

Pro Parkplätze: Grünfläche wird verkauft

Auf der Grünfläche hinter der Happ‘schen Apotheke könnten Parkplätze entstehen. Am Mittwochabend beriet der Wolfratshauser Bauausschuss hinter verschlossenen Türen über den Verkauf des Areals. 

Wolfratshausen – Dieses war kürzlich zum Verkauf ausgeschrieben – bislang war allerdings unklar, ob die Stadtväter die Fläche überhaupt veräußern möchten. Wie unsere Zeitung aus gut unterrichteten Kreisen erfuhr, hat das Gremium nun eine Entscheidung gefällt. Die Stadtratsmitglieder haben sich wohl mehrheitlich für den Verkauf des Grundstückes ausgesprochen. Für welchen Interessenten sich das Gremium entschieden hat, ist ebenso wenig bekannt wie die Höhe des Kaufangebots und die weiteren Planungen für die Fläche. Bekannt ist nur, dass Sepp Schwarzenbach nicht den Zuschlag bekommen hat.

Schwarzenbach: Standort noch nicht festgelegt

Der ehemalige Discokönig hatte auf der Grünfläche sowie angrenzenden Grundstücken ein Parkdeck mit Platz für 200 Autos und ein Hotel geplant. Die Hotelpläne sind trotz der Absage noch nicht vom Tisch. „Wir wollen das weiterhin errichten“, sagt sein Sohn, Sepp Schwarzenbach junior, im Gespräch mit unserer Zeitung. „An welchem Standort wir uns ansiedeln möchten, haben wir aber noch nicht festgelegt.“ Der Kommune lag neben dem Angebot Schwarzenbachs noch ein weiteres Angebot vor. Laut Ausschreibung muss sich der künftige Eigentümer des Grundstückes am Untermarkt dazu verpflichten, Parkflächen auf dem Areal zu schaffen.

Heilinglechner: „Ich kann dazu derzeit überhaupt nichts sagen“

Bürgermeister Klaus Heilinglechner verweist auf Nachfrage unserer Zeitung darauf, dass die Beratung in einer nichtöffentlichen Sitzung stattgefunden hat. Er möchte den Verkauf weder bestätigen noch dementieren. „Ich kann dazu derzeit überhaupt nichts sagen“, ist der einzige Kommentar des Rathauschefs. Auch andere Ratsmitglieder hüllen sich in Schweigen. Nur so viel erfährt unsere Zeitung: „Es gibt eine Entscheidung.“ Welche? „Kein Kommentar.“

Wie berichtet hat die Kommune das denkmalgeschützte Haus mit zugehörigem Grundstück am Untermarkt erst kürzlich erworben. Die Happ‘sche Apotheke liegt in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Isar-Kaufhaus. Das soll bekanntermaßen abgerissen und neu errichtet werden. Hier sollen Geschäfte, Arztpraxen und Wohnungen unterkommen. Eine Tiefgarage ist zwar geplant – die Stellflächen sind allerdings lediglich für Mitarbeiter und Anwohner vorgesehen.

Von Dominik Stallein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Über Platz sechs der Landesliste wird der Geretsrieder Andreas Wagner einen Platz im neuen Bundestag erhalten und dort künftig die Interessen der Linken vertreten.
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an
Nachdem die Kunstmeile sechs eröffnet worden war, zog es die Besucher zur „Late Night“ in die Altstadt. Gäste, Aussteller und Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden.
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an

Kommentare