+

Hundehalter aufgepasst

Hunde-Giftköder an der Kanalstraße gefunden

Wolfratshausen - Offenbar ist schon wieder ein Hundehasser unterwegs: Die Polizei warnt vor Giftködern, die derzeit offenbar von Unbekannten verteilt werden.

Die Polizei warnt vor Giftködern, die derzeit offenbar von Unbekannten verteilt werden. So hat am vergangenen Mittwochabend ein Bewohner an der Kanalstraße zwei Würstchen gefunden, die offenbar über den Zaun in seinen Garten geworfen worden waren. Sein Hund war darauf aufmerksam geworden, hatte sie aber nicht gefressen. Bei näherer Betrachtung handelte es sich um zwei Wiener Würstchen, die mit blauer Paste gefüllt waren. Der Köder wurde sichergestellt, die Ermittlungen laufen.  vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieber-Skandal hätte früher erkannt werden können
Der folgenschwere Lebensmittelskandal bei der Großmetzgerei Sieber in Geretsried (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) hätte deutlich früher erkannt werden können. 
Sieber-Skandal hätte früher erkannt werden können
Trio rettet Buben aus der Loisach
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat am Mittwoch drei Lebensretter mit der Christophorus-Medaille geehrt. Das Trio zog Ende Juni vergangenen Jahres in …
Trio rettet Buben aus der Loisach
Hilpoltsteiner missachtet Vorfahrt: 10.000 Euro Schaden
Ein Leichtverletzter und rund 10.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochvormittag an der so genannten Tapsi-Kreuzung ereignet hat.
Hilpoltsteiner missachtet Vorfahrt: 10.000 Euro Schaden
Wolf bedroht Existenz der Almbauern
Dass der Wolf im Landkreis aufgetaucht ist, ist für die Almbauern alles andere als erfreulich. Der neue Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rolf …
Wolf bedroht Existenz der Almbauern

Kommentare