+

Hundehalter aufgepasst

Hunde-Giftköder an der Kanalstraße gefunden

Wolfratshausen - Offenbar ist schon wieder ein Hundehasser unterwegs: Die Polizei warnt vor Giftködern, die derzeit offenbar von Unbekannten verteilt werden.

Die Polizei warnt vor Giftködern, die derzeit offenbar von Unbekannten verteilt werden. So hat am vergangenen Mittwochabend ein Bewohner an der Kanalstraße zwei Würstchen gefunden, die offenbar über den Zaun in seinen Garten geworfen worden waren. Sein Hund war darauf aufmerksam geworden, hatte sie aber nicht gefressen. Bei näherer Betrachtung handelte es sich um zwei Wiener Würstchen, die mit blauer Paste gefüllt waren. Der Köder wurde sichergestellt, die Ermittlungen laufen.  vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europa im Herzen: Jürgen Göbel ist Ehrenvorsitzender
Auszeichnung für Jürgen Göbel: Der langjährige Kreisvorsitzende der Europa-Union ist Ehrenvorsitzender des Kreisverbands. Die Urkunde nahm Göbel vor Kurzem im Wirtshaus …
Europa im Herzen: Jürgen Göbel ist Ehrenvorsitzender
So oft hat‘s über dem Nordlandkreis gekracht
Über Deutschland krachte es 2016 gewaltig. Im vergangenen Jahr verzeichneten die Meteorologen 204 Gewittertage. Fleißige Mitarbeiter des Münchner Unternehmens „nowcast“ …
So oft hat‘s über dem Nordlandkreis gekracht
Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Bei einer Schlägerei an der Schießstättstraße sind am Mittwochabend drei Männer verletzt worden. Als die Polizei eintraf, waren die beiden Tatverdächtigen geflohen. Die …
Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Das „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) setzt sich gegen Vorwürfe der Gegner des geplanten Seniorenwohnstifts in Ambach zur Wehr. In einem Pressegespräch rückten die …
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive

Kommentare