+
Wunder des Lebens: Frauen werden immer später schwanger. 

Zahlen des Statistischen Landesamts

Immer mehr Spätgebärende

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen - Die Anzahl spätgebärender Mütter im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nimmt zu. Im Jahr 2015 waren es fast 27 Prozent - Tendenz steigend.

Laut einer Pressemitteilung der Innungskrankenkasse (IKK) hat mehr als jedes vierte Neugeborene im Landkreis eine Mutter, die 35 Jahre oder älter ist. Der genaue Prozentsatz lag 2015 bei 26,9 Prozent. Das bedeutet eine Steigerung gegenüber 2014. Damals lag der Prozentsatz noch bei 25,7. Das Durchschnittsalter aller Mütter liegt aktuell bei 31,7 Jahren. Um diese Zahlen zu ermitteln, hat die IKK die aktuellen Zahlen des Landesamts für Statistik ausgewertet. Außerdem weist das Zahlenwerk aus, dass im Landkreis im Jahr 2015 insgesamt 1132 Kinder zur Welt gebracht wurden. 16 Kinder hatten Mütter, die unter 20 Jahre alt waren. 93 Kinder hatten Mütter, deren Alter zwischen 20 und 25 Jahre lag. 304 Kinder wurden von Müttern zwischen 25 und 30 Jahren geboren. Die meisten Sprösslinge, nämlich 415, brachten Frauen zwischen 30 und 35 Jahren zur Welt. Bei Frauen zwischen 35 und 40 Jahren waren es 249 Kinder, bei Frauen über 40 wurden 55 Geburten gezählt.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
 Bis zur Eröffnung der Isar-Loisach-Gewerbeausstellung, kurz Iloga, im April nächsten Jahres fließt noch reichlich Wasser die Loisach hinunter. Doch Projektleiter …
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt
Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro wurden in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz gestohlen. Mindestens zwei Einbrecher legten Wert auf …
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt

Kommentare