+
Um das Thema Wohnen in Zeiten des Internets und gesteigerter Mobilität geht es beim 20. Immobilienforum in der Loisachhalle. 

Immobilienforum in der Wolfratshauser Loisachhalle

Das große Thema Wohnen

Wolfratshausen - Der Isar-Loisachbote/Geretsrieder Merkur und Peter Schneider, Vorstand von Schneider & Prell Immobilien, laden wieder zum Immobilienforum ein. Thema diesmal: Die digitale Revolution und ihre Auswirkungen auf das künftige Wohnen

„Mobil und Digital – Herausforderungen an künftiges Wohnen“: Das ist das Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Anton Meyer. Der gebürtige Nördlinger ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Ludwig-Maximilians-Universität in München – und am Mittwoch, 16. November, Referent beim 20. Immobilienforum in Wolfratshausen. Veranstalter sind die Schneider & Prell-Immobilientreuhand AG sowie der Isar-Loisachbote/Geretsrieder Merkur.

Prof. Anton Meyer spricht über die "Generation Y"

Experten sprechen von der „Generation Y“ oder den sogenannten Digital Natives. Personen, die zwischen 1980 und 1995 geboren wurden und mit Internet, Laptop und Smartphone groß geworden sind. Viele Vertreter dieser Generation zeichnen sich durch einen technologieaffinen Lebensstil aus – mehr Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung sowie mehr Zeit für Familie und Freizeit sind zentrale Forderungen der „digitalen Ureinwohner“. Meyer weiß: Die „Millennials“ sind die Erbengeneration und die Wissenselite von morgen und damit die nächste Führungsgeneration. „Sie sollten als Prototyp der neuen Kunden- und Mitarbeitergeneration besondere Beachtung erfahren.“ Beim Immobilienforum wird der 61-Jährige das Verhaltensmuster der Generation Y erläutern – und die Frage beantworten: „Was erwartet diese Generation als Mieter, Nutzer und Käufer von Immobilien?“ Der Vortrag beginnt um 19.15 Uhr in der Loisachhalle.

Peter Schneider skizziert den Immobilienmarkt

Bereits um 19 Uhr gibt Peter Schneider, Vorstand der Schneider & Prell Immobilientreuhand AG, einen kurzen Überblick über den regionalen Immobilienmarkt. Im Anschluss an den Vortrag von Prof. Meyer erwartet die Besucher eine Podiumsdiskussion, an der neben dem Universitäts-Professor auch Ralf Büschl teilnehmen wird. Der 59-Jährige ist Vorsitzender der Geschäftsführung sowie Hauptgesellschafter der Büschl Unternehmensgruppe Holding GmbH & Co. KG. Das Unternehmen plant und entwickelt seit über 50 Jahren im In- und Ausland Grundstücke sowie Bauvorhaben aller Art. Mit auf dem Podium sitzen Landrat Josef Niedermaier und Peter Schneider. Im Fokus der Expertenrunde steht der Wohnungsbau im Wandel, debattiert werden mögliche Lösungen für kommende Generationen angesichts der prognostizierten Bevölkerungsentwicklung. Die Diskussion moderiert Carl-Christian Eick, Redaktionsleiter des Isar-Loisachboten/Geretsrieder Merkur.

Termin: Mittwoch, 16. November, 19 Uhr in der Loisachhalle

Das 20. Immobilienforum findet statt am Mittwoch, 16. November, ab 19 Uhr (Einlass um 18.30 Uhr) in der Loisachhalle. Nach dem Marktüberblick von Peter Schneider spricht Prof. Dr. Anton Meyer: „Mobil und Digital – Herausforderungen an künftiges Wohnen.“ Gegen 20 Uhr folgt die Podiumsdiskussion „Der Wohnungsbau im Wandel – Lösungen im Zeichen der Bevölkerungsentwicklung“. Der Eintritt ist frei.red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pflanzaktion im Bergwald
50 Elsberren und 50 Tannen werden im Wolfratshauser Bergwald gepflanzt. Alle Waldfreunde sind aufgerufen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen.
Pflanzaktion im Bergwald
„Anarchisch glücklich sein“
Ganz Deutschland hat seine Melodien im Ohr: Hans Franek hat die Hymne des FC Bayern („Stern des Südens“) produziert, er komponiert Filmmusik und Werbejingles für …
„Anarchisch glücklich sein“
Lehrer auf zwei Brettern
Einst fuhr Michael Huber Skirennen im erweiterten Nationalkader – Nun zeigt er dem Nachwuchs, wie’s geht
Lehrer auf zwei Brettern
Verpuffung bei Tunap
Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte am Donnerstagvormittag ins Wolfratshauser Gewerbegebiet aus. Bei der Firma Tunap hatte es eine Verpuffung gegeben. 
Verpuffung bei Tunap

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare